Editor's Choice: Ford Shelby GT 500 Super Cobra Jet

Editor's Choice: Ford Shelby GT 500 Super Cobra Jet

Fasten your Seatbelts! Classic-Driver-Händler Franz Wittner bietet die seltene Gelegenheit, mit Jet-Beschleunigung in den Frühling durchzustarten: im Cockpit dieses türkisblauen Shelby GT 500 Super Cobra Jet.

1969 galt der Shelby Ford Mustang, der sich im Vergleich zu seinen Vorgängern optisch stärker vom Serien-Mustang unterschied, bereits als aussterbende Spezies. Denn schon ein Jahr später wurde der legendäre Shelby-Mustang eingestellt. Vom Muscle-Car mit eigenwilliger Front- und Heckpartie – das als GT350 und GT500 in Sportsroof- (Coupé) und Cabrio-Variante erhältlich war – wurden 1969 nur 3.150 Exemplare gebaut. Franz Wittner aus Österreich bietet momentan die stärkere GT500-Version mit dem legendären Cobra-Jet-Siebenliter-V8. Der Big-Block leistet 335 PS, die Leistung wird per 4-Gang-Schaltung auf die Hinterräder übertragen. Repräsentative Burn-outs sollten entsprechend leicht von der Hand gehen.

Editor's Choice: Ford Shelby GT 500 Super Cobra Jet Editor's Choice: Ford Shelby GT 500 Super Cobra Jet

Zum Zustand: Es handelt sich um eine österreichische Erstauslieferung, was in der Shelby-Historie dokumentiert ist. Das Auto wurde penibel restauriert und präsentiert sich aktuell laut Wittner im Neuwagenzustand. Preis: 115.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie direkt im Angebot.

Text: Jan Richter
Fotos: Franz Wittner