Editor's Choice: Bentley Arnage T Final Series

Mit dem Ende der Produktion des Bentley Arnage endete in Crewe die Ära der Unabhängigkeit. Traditionalisten schätzen den großen V8 deshalb als letzten echten Bentley. Bei der Schmohl AG in Zürich steht jetzt einer der allerletzten neuwertigen Arnage T aus der Final Series zum Verkauf.

Als im Sommer 2009 im Rahmen des Pebble Beach Concours d’Elegance in Kalifornien der neue Bentley Mulsanne enthüllt wurde, hielten viele Beobachter die Zeit des Bentley Arnage für abgelaufen. Doch das neue Topmodell lässt sich Zeit mit der Machtübernahme, erst jetzt werden die letzten Exemplare ausgeliefert. Ebenso scheint das Interesse am Arnage trotz der Modellablösung nicht abzureißen. Bentleyfahrer sind eben doch etwas treuer als andere Automobilisten – und als letztes Modell aus der Prä-Volkswagen-Ära hat die Limousine vor allem bei den traditionsbewussten Kunden einen besonderen Stellenwert. Zum Abschluss der Produktion hat es sich Bentley auch nicht nehmen lassen, die fast zwölfjährige Erfolgsgeschichte der Arnage-Baureihe mit einer auf nur 150 Exemplare limitierten „Final Series“ abzuschließen. Frei nach dem Motto „Das Beste zum Schluss“ basiert die Abschieds-Auflage auf dem sportlichen Bentley Arnage T mit seinem eindrucksvollen, 507 PS und 1.000 Nm starken 6,75-Liter-V8-Motor. Neben vielen Ausstattungsboni gehört auch eine versenkbare „Flying B“-Kühlerfigur zum großen Finale.

Editor's Choice: Bentley Arnage T Final Series Editor's Choice: Bentley Arnage T Final Series
Editor's Choice: Bentley Arnage T Final Series Editor's Choice: Bentley Arnage T Final Series

Der Bentley Arnage T Final Series, der derzeit bei der Schmohl AG in Glattbrugg bei Zürich zum Verkauf steht, beeindruckt durch eine besonders gelungene Farbkombination: Passend zur Außenfarbe „Dark Sapphire“, einem majestätischen Dunkelblau, hat das Design Department in Crewe ein beigefarbenes Interieur gewählt. Das Hauptleder im Dunkelbeige-Ton „Autumn“ kontrastiert mit dem dunkelblauen Zweitleder-Ton „French Navy“ und dem dunklen Walnussholz-Furnier. Teppiche, Dachhimmel, Konsole und Gurte sind ebenfalls in „Autumn“ gehalten. Ab Werk wurde der Ausnahme-Arnage zudem mit 20-Zoll-Speichenfelgen geliefert. Zur „Final Series“ gehören auch ein Emblem am Frontflügel, entsprechend beschriftete Einstiegsleisten, ein Picknick-Set, vier Regenschirme sowie zahlreiche weitere Details, die den Wert der Limousine auf Dauer steigern werden. Der Preis für den neuwertigen Bentley liegt bei 309.500 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Der Bentley Arnage T Final Series steht derzeit bei der Schmohl AG in Glattbrugg bei Zürich zum Verkauf. Alle weiteren Informationen halten wir für Sie im Classic Driver Automarkt bereit.

Text & Fotos: Classic Driver