Editor’s Choice Nº25/2010

Die Classic Driver Redaktion hat die neuesten Angebote aus dem Automarkt durchgesehen und empfiehlt ihre persönlichen Favoriten. In dieser Woche: AC Greyhound, VW T1 Camper, Land Rover Discovery III, Maserati MC12 Corsa.

AC Greyhound

Jan Baedeker: Ende der Fünfzigerjahre hatte England eine lebendige Automobilszene: Neben Jaguar und Aston Martin waren die heute fast vergessenen Marken Bristol und AC Cars für ihre Sport- und Reisewagen berühmt. Im Oktober 1959 präsentierte AC auf der London Motor Show ein neues, drittes Modell – den Greyhound. Das zweitürige, viersitzige Coupé sollte gegen den Aston Martin DB4 antreten, doch der Wagen konnte sich auf dem Markt nicht behaupten. Bis 1963 wurden nur 82 Exemplare gebaut. Heute ist der AC Greyhound dagegen ein begehrtes Sammlerstück. Movendi in Düsseldorf hat derzeit ein aufwändig restauriertes Exemplar mit 2,2 Liter Bristol-Motor und Panorama-Faltdach im Angebot. Preis: 89.900 Euro zum Angebot >>
Volkswagen Typ 2 T1 „Camper“

Jan Richter: Wenn ein „Raum-Transporter“ bei Classic Driver Erwähnung finden darf, dann der Volkswagen T1, auch bekannt als Typ 2 T1. Im März 1950 ging die Baureihe erstmals in Serie und erhielt schon bald Kultstatus – nicht nur in der Surfer-Szene. Bei der Coys-Auktion in London am 7. Dezemeber 2010 kommt dieser taubenblaue „Bulli“ aus dem Jahr 1963 zum Aufruf, der 2006 von einem Schiffsinterieur-Spezialisten zum hochwertigen Camper umgebaut wurde. Einen authentischeren Ausflug in die Natur lässt sich in der heutigen Zeit kaum zelebrieren. Schätzpreis: 21.200 - 26.000 Euro zum Angebot >>
Land Rover Discovery III 2.7 TDV6

Tassilo C. Speler: Eis, Schnee, Matsch. Passend zur winterlichen Jahreszeit findet dieser Wagen immer seinen Weg, nicht umsonst gilt der Land Rover Discovery als Expeditionsfahrzeug. Der „Entdecker“ unter Ihnen kann bis zu sechs Freunde mitnehmen und keiner muss auf Luxus während der Reise verzichten: Satelliten-Navigation, Bluetooth-Schnittstelle, Sitzheizung, elektrische Sitzverstellung, Harmon Kardon-Soundsystem sind an Board, und die verdunkelten Scheiben sorgen für ungestörte Privatsphäre. Mit nur einem Vorbesitzer und 66.509 gelaufenen Kilometern steht der Brite beim Händler TOP 555 zum Verkauf. Preis: 34.127 Euro zum Angebot >>
Maserati MC12 Corsa

André Scheuermann: Sie suchen den perfekten Sportwagen für die Rennstrecke? Bei Karner & Grossegger in Salzburg steht noch einer der wenigen Maserati MC12 mit dem Zusatz „Corsa“. Bis auf ein Exemplar verfügen die in einer Kleinserie von 12 Stück aufgelegten Boliden über keine Straßenzulassung. Das hier im Kundenauftrag angebotene Sammlerstück ist mit einem 755 PS leistenden V12-Triebwerk ausgestattet und größtenteils aus Kohlefaser und Karbon-Elementen gefertigt. Wer es sich leisten will, muss tief in die Tasche greifen. Der Preis für das ultimative Rennfeeling: 1.071.000 Euro zum Angebot >>


Text & Fotos: Classic Driver


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!