Editor’s Choice



Die Classic Driver Redaktion hat die neuesten Angebote aus dem Automarkt durchgesehen und empfiehlt ihre persönlichen Favoriten: Fiat 8V Rapi Berlinetta, Bentley Brooklands, Shelby GT500 und Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series.

Fiat 8V Rapi Berlinetta

Jan Baedeker: Sensation auf dem Genfer Salon 1952 – Fiat einen eindrucksvollen Rennwagen namens 8V, gesprochen „Otto Vu“. Mit seinem 1,99 Liter großen V8-Motor sollte der von Fiat-Designchef Fabio Luigi Rapi gestaltete Rennwagen in der damals sehr beliebten Zwei-Liter-Klasse gegen Maserati, Ferrari und Lancia antreten. Bei Classic Motor Action in Belgien steht derzeit eines der 114 zwischen 1952 bis 1954 gebauten Exemplare zum Verkauf. Laut Händler verfügt der zunächst in der Fiat-Testabteilung in Turin zugelassene Rennwagen über eine umfassende Dokumentation. Seit 1957 hatte der „Otto Vu“ zudem nur einen privaten Besitzer und nur 18.500 Kilometer auf dem Zähler. Preis: nur auf telefonische Anfrage... zum Angebot >>
Bentley Brooklands

Mathias Paulokat: Fantastische Neuzugänge zieren unseren Classic Driver Automarkt in dieser Woche. Ob Vintage, Klassiker oder Newtimer - alles ist dabei. Da fällt die Auswahl schwer. Deswegen habe ich mich für eine sichere Bank erschienen: den aktuellen Bentley Brooklands zum Vorzugspreis von 175.000 Euro bei William Loughran in Preston, UK. Mit unter 10.000 km gerade eingefahren und in jeder Beziehung "ready to go". Als korrespondierende Lektüre empfehle ich neben den in Leder gebundenen Borddokumenten auch das Classic Driver Buch über den Bentley Brooklands. Erhältlich bei uns - ebenfalls zum Vorzugspreis. So schwer ist die Wahl tatsächlich nicht. Man muss nur wissen, was man will. Frei nach Oscar Wilde: Das Beste ist gerade gut genug... zum Angebot >>
Shelby GT500 American Mustang

Jan Richter: Passend zum jetzt erschienenen Remake des Ford Mustang „Bullitt“ aus dem gleichnamigen Steve McQueen Film, bin ich im Automarkt auf einen 1967er Mustang-Klassiker mit etwas Extra-Power gestoßen. Der ursprünglich vom Motorsportspezialisten Carroll Shelby aufgebaute Shelby GT 500 ist ab Werk schon ein leistungsstarkes Gefährt. Ende der Neunzigerjahre erhielt das hier gezeigte Exemplar jedoch für rund 26.000 Dollar einen modernen Aluminium-Big-Block mit satten 555 PS – ebenfalls aus dem Hause Carroll Shelby Enterprises. Dazu erstrahlt das Auto heute wieder in der ursprünglichen Lackierung „Moss Green“ mit goldenen Rallyestreifen. Der Shelby GT 500 steht beim kalifornischen Händler Fantasy Junction zum Verkauf. Preis: 95.000 Euro... zum Angebot >>
Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series Limited Edition

André Scheuermann: Kraft im Überfluss. Das wohl stärkste Modell von Mercedes, der SL 65 AMG Black Series, kam 2008 in limitierter Auflage von 350 Exemplaren auf den Markt und war trotz seines Preises von über 300.000 Euro sofort vergriffen. Der bullige V12 mit sechs Litern Hubraum und zwei Turboladern leistet 670 PS und ermöglicht Beschleunigungseinlagen wie ein Motorrad. In dezentem Palladiumsilber ist dieser Bolide mit nur 6.800 Kilometern bei Bob Forstner in Stuttgart zu erwerben. Preis: 209.500 Euro... zum Angebot >>


Text & Fotos: Classic Driver