Eco Targa Florio 2012: Jetzt anmelden

Eco Targa Florio 2012: Jetzt anmelden

Die diesjährige Eco Targa Florio, eine Retrospektive des gleichnamigen Motorsport-Klassikers, scheint begehrt: Bereits über 100 Anmeldungen wurden eingereicht. Doch es sind noch Startplätze frei.

Am 10. Oktober startet die Gleichmäßigkeitsrallye im Herzen Palermos und führt bis zum 14. Oktober zum berühmten Circuito Madonie in Sizilien. Unter den automobilen Klassikern befinden sich wahre Legenden wie der Alfa Romeo Tipo 33, den Nanni Galli bei der 1968er Targa Florio fuhr – neben dem Italiener Ignazio Giunti, der als Zweiter ganz dicht hinter ihm folgte. Als sie die Ziellinie überquerten, waren beide überzeugt, gewonnen zu haben, doch sie wurden überrascht. Vic Elford war es, der sich den Sieg sicherte und somit den Triumph des italienischen Teams verhinderte. Im selben Jahr pilotierte Ignazio Giunti denselben 2-Liter-Alfa-Romeo auf den vierten Platz beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und auf Rang Fünf beim 1000-km-Rennen am Nürburgring.

Eco Targa Florio 2012: Jetzt anmelden

Zur Eco Targa Florio werden zudem weitere interessante Klassiker wie ein Alfa Romeo 6C 2500 SS, ein 1957er Alfa Romeo 1900 CSS, ein 190er Healey Silverstone, ein 1954er Porsche 356 Speedster und ein 1955er Ferrari 250 GT antreten. Auch für Nostalgiker ist einiges am Start: ein 1926er Amilcar CGSS, ein 1927er Bugatti Type 37 und ein 1927er MG C-Type Midget. Noch sind Startplätze frei. Wer an der Eco Targa Florio 2012 teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 27. April anmelden.

Anmeldungen werden auch noch für den Ferrari-Tribute-Lauf der Eco Targa Florio entgegengenommen, eine Herausforderung für Ferrari jeden Jahrgangs, die vor der eigentlichen Rallye stattfindet. Und sollten Sie sich gefragt haben, warum die Klassiker-Veranstaltung den Zusatz „Eco“ beinhaltet: Parallel zur Oldtimerrallye findet die „Eco Trophy“ statt, an der ausschließlich Elektro- und Hybrid-Sportwagen teilnehmen.

Eco Targa Florio 2012: Jetzt anmelden Eco Targa Florio 2012: Jetzt anmelden

Weitere Informationen unter ecotargaflorio.com.

Text: Charis Whitcombe (aus dem Englischen von Joséphine Marfurt)
Fotos: Rene PhotocollectionItaly / Fondazione Targa Florio