DMC-Styling für den Lamborghini Aventador

Der Düsseldorfer Sportwagenveredler DMC hat ein Aerodynamik-Paket für den Lamborghini Aventador entwickelt. Noch existieren die Komponenten nur digital, doch mit Auslieferung der ersten 700 PS starken Supersportwagen sollen auch die Komponenten in Produktion gehen.

Gino Gargiulo steht nicht nur als Investor hinter der deutschen Tuningschmiede DMC, sondern ist auch der Namensgeber des speziell gestylten Lamborghini Aventador. DMC „Gargiulo“ heißt das Konzept, das bisher nur auf dem PC existiert. Das Kit besteht aus einer Frontlippe, einem Frontspoiler sowie sogenannten „side skirt paddings, die in den Seitenschwellern integriert werden. Dass die digitalen Komponenten schon bald wahr werden, dafür sorgt der Investor selbst: Gargiulo hat frühzeitig einen Lamborghini Aventador geordert und soll, so DMC, einer der ersten Kunden sein, die den neuen Supersportwagen aus Sant’Agata erhalten.

DMC ist unter anderem bekannt für seine Carbon-Komponenten sowie individuelle Interieur-Ausstattungen, die das Unternehmen für die Luxus-Sportwagen dieser Welt entwickelt. Weitere Informationen finden sich unter www.dmc.ag.

Text: Jan Richter
Foto: DMC