Die schönsten Autokalender für 2012

In der letzten Woche haben wir die schönsten Autobücher zum Fest vorgestellt. Wer lieber einen besonderen Kalender verschenken möchte, für den haben wir sechs besondere Auto-Kalendarien herausgesucht.


Mythos Ferrari Calendar 2012 von Günther Raupp



Der Kalender-Titel Mythos Ferrari hält, was er verspricht. Auch 2012 hat der Automobilfotograf und Ferrari-Spezialist Günther Raupp den Adelsschlag aus Maranello erhalten und den offiziellen Ferrari-Kalender aufzulegen. In der 28. Auflage des Kalendariums werden Neuheiten wie der neue Ferrari FF, aber auch Klassiker, die stolz das Cavallino Rampante tragen, kunstvoll in Szene gesetzt. Jedes einzelne Exemplar ist nummeriert, die gesamte Auflage weltweit limitiert.

Weitere Informationen unter www.raupp.com.


Aston Martin Calendar 2012 von René Staud



Für diejenigen, die sich für die britische Sportwagenmarke Aston Martin begeistern, hat Automobilfotograf René Staud die schönsten Modelle in Szene gesetzt. Unter dem Motto „Power, Beauty and Soul“ hat der Großmeister der deutschen Automobilfotografie aktuelle Aston-Modelle vor eindrucksvollen Kulissen abgelichtet.

Weitere Informationen unter www.renestaud.com.


Avus Kalender 2012 von Classiche Sportive



Der Avus Kalender 2012 ist der legendären Berliner Rennstrecke gewidmet. Der Parcours am Rande der Hauptstadt ist ein fast mystischer Ort der Rennsportgeschichte. Der mit dem Untertitel „Männer, Mythen und Motoren“ versehende Kunstkalender zeigt seltene Fotografien großer Renen und legendärer Rennwagen wie Porsche 904 GTS, Ferrari GTO, Mercedes Silberpfeil, oder Veritas.

Weitere Informationen unter www.classiche-sportive.com.


Audi Tradition Kalender 2012 von Audi



Der neue Kalender der Audi-Traditionsabteilung lädt zu einer einjährigen Reise um die Welt. Unter der Überschrift „Welten entdecken mit Audi Tradition“ werden 13 historische Automobile aus über einhundertjähriger Firmengeschichte vor unterschiedlicher Kulisse gezeigt. Von Osteuropa bis nach Amerika: Jedes abgelichtete Auto erzählt eine besondere Geschichte, ob bei einer Oldtimer-Veranstaltung, einem Fotoshooting oder gerade in den speziellen Augenblicken, als das Team der Audi-Historienabteilung fast vergessene Zeitzeugen seiner eigenen Geschichte aufstöberte – all dies teilt der Kalender mit seinem Betrachter.

Weitere Informationen unter www.audi.de.


Bosch Automotive Tradition Motorsportkalender 2012 von Rainer Schlegelmilch



Seit es Motorsport gibt, ist Bosch von Rennen zu Rennen mit dabei, wenn sich die besten Fahrer auf den schnellsten Rennstrecken der Welt atemberaubende Duelle liefern. Nun hat Bosch Automotive Tradition einen Kalender für 2012 aufgelegt. Mit 25 Momentaufnahmen aus spektakulären Rennen der Motorsportgeschichte. Aufgenommen aus der Pole Position der Motorsportfotografie: von Rainer Schlegelmilch.

Weitere Informationen unter www.partbob.com.


Mercedes-Benz 300 SL Calendar 2012 von René Staud



Seit 1989 entsteht in den René Staud Studios der Klassikkalender „Mercedes-Benz 300 SL“. Dabei werden jedes Jahr 13 außergewöhnliche Motive des legendären Flügeltürers und der klassischen Roadster aus den Baujahren 1954 bis 1963 inszeniert. Die fotografische Sammlung umfasst inzwischen bereits 311 veröffentlichte Motive. Der Kalender des Jahres 2012 zeigt darüber hinaus auch Aufnahmen des Mercedes-Benz 300 SLS und des neuen SLS AMG.

Weitere Informationen unter www.renestaud.com.


Ferrari Rosso Corsa Calendar 2012 von Günther Raupp



Der offizielle Kalender des Ferrari-Formel-1-Teams trägt bezeichnenderweise den Beinamen Rosso Corsa. Die Aufnahmen zeigen in ungefilterter Nähe die Scuderia-Fahrer Fernando Alonso und Felipe Massa in Aktion. Wer sich für den modernen Rennsport begeistert kann und dessen Herz für die roten Renner schlägt, der wird sich über den Scuderia-Ferrari-Kalender freuen.

Weitere Informationen unter www.raupp.com.