Die „Eagles“ kommen wieder nach Lichtenau

Lichtenau/Selb, im Mai 2003 – Das gesellschaftliche Highlight im dies-jährigen Turnierkalender des Golf- und Landclubs Lichtenau-Weickershof e.V. ist – nach der erfolgreichen Premiere im August 2002 – erneut der „Rosenthal Eagles Cup“. Auf Einladung des Selber Porzellan-herstellers Rosenthal werden in Lichtenau am Pfingstmontag, 9. Juni 2003, 22 prominente Golfspieler des „Eagles Charity Golf Clubs“ erwartet. Angemeldet zu diesem Charity-Turnier haben sich bislang u.a. die Schauspieler Andrea L’Arronge, Elmar Wepper und Michael Roll, Enter-tainer Rudi Carell, der Präsident des „Eagles Charity Golfclubs“ Frank Fleschenberg, die Skispringer Jens Weissflog und Dieter Thoma, die ehemaligen Fussball-Profis Karl Allgöwer und „Bulle“ Franz Roth sowie die Moderatorin Gundis Zámbó und die Skiläuferin Christa Kinshofer.

Die rund 150 Teilnehmer des Golfturniers erwartet ein einmaliger Golf-tag. Alle Mitspieler und interessierte Zuschauer können die prominenten „Eagles“ beim Turnier hautnah erleben. Gespielt wird erneut in 6er-Gruppen im sog. „Chapman“-Spielmodus – einer Spielvariante, bei der Teamplay, der Spaß am Golfspielen und der Austausch mit den „Eagles“ im Mittelpunkt stehen. Verschiedene Verpflegungsstationen und Attrak-tionen auf dem Golfplatz sowie wertvolle Preise, gestiftet von der Rosen-thal AG und der BMW Niederlassung Nürnberg, machen den „Rosenthal Eagles Cup“ zu einem außergewöhnlichen Turnier.

Im Anschluss an das Turnier findet ein großer Gala-Abend im Clubhaus statt. Spitzenkoch und Mitglied der „Jeunes Restaurateurs d’Europe“, Christian Mittermeier aus Rothenburg o.d. Tauber, präsentiert ein ex-klusives Feinschmeckermenü auf edlem Rosenthal Porzellan. Kulturelles Highlight des Abends sind Musical-Einlagen des Berliner Classic-Trios Dana-Maria Dewerný (Sopran), Thorsten Hennig (Tenor) und Bert Moe-rio (Flügel). Im Rahmen der Abendveranstaltung wird außerdem eine große Tombola veranstaltet.

Die Einnahmen aus dem Turnier und der Tombola kommen der Tabaluga Kinderstiftung zu Gute. Die Kinderstiftung hat es sich zur Aufgabe ge-macht, für misshandelte und traumatisierte Kinder wieder lebenswürdi-ge Bedingungen zu schaffen. Neben der Betreuung der Kinder stellt ein umfassendes Angebot an Musik- und Reittherapie sowie Kunstprojekte einen besonderen Aufgabenschwerpunkt dar.

Die Rosenthal AG unterstützt diese gemeinnützige Einrichtung im Rah-men ihres Engagements für den „Eagles Charity Golf Club“ bereits seit mehreren Jahren.

Der „Rosenthal Eagles Cup 2003“ wird neben dem Hauptsponsor und Veranstalter Rosenthal u.a. von folgenden Institutionen unterstützt: Golf- und Landclub Lichtenau-Weickershof, American Express, Apollinaris & Schweppes GmbH & Co, Weingut Kloster-Abenheim, Leopold-Vienna, Hauff-Bräu Lichtenau, Karstadt Nürnberg, BMW Niederlassung Nürnberg, ipm magazin-verlag München und Jeunes Restaurateurs d’Europe.

Kontakt

Für Rosenthal AG
Astrid Kühn
Tel. 09287-72-250
Mobil 0160-7033933
[email protected]

Für Golf- und Landclub Lichtenau-Weickershof e.V.
Christoph Seybold
Tel. 09827-9204-0
[email protected]

Für „Eagles Charity Golf Club“
Tanja Hehn
Tel. 089-64800038
[email protected]
www.golf-inter.net

Text: Rosenthal AG
Fotos: Golfclub Lichtenau