The Deli Garage: Drück auf die Tube

Der Kärntener Honig kommt aus der Tube. Das Olivenöl aus Katalonien wird als Ölwechsel bezeichnet, und der Vodka aus dem Flachmann heißt Kraftstoff. Diese automobilaffine Präsentation von wertvollen Lebensmitteln stammt aus der Modellpallette der neuen Gourmet-Niederlassung „The Deli Garage“. Doch wer jetzt denkt, dass die Hamburger Deli Garage sich lediglich als Geschenkideen-Werkstatt für Automobilenthusiasten versteht, liegt falsch.

Die Feinschmecker-Garage ist eine Plattform, die es kleinen, regional tätigen Betrieben ermöglicht, ihre tollen Produkte abseits des globalisierten Marken-Mainstreams zu vertreiben. Der Name ist eine Reminiszenz an die Produkte der Garage Winery des Winzers Anthony Robert Hammond, der sein Weingut in einer alten Traktoren-Werkstatt im Rheingau betreibt und dessen Weine Goldmarie, Rotbart und Rosamunde im Deli-Garage-Onlineshop als Traubenbatterie angeboten werden. Kreativer Motor hinter dieser besonderen Lebensmittel Kooperative sind die „Mechaniker“ der Agentur Kolle Rebbe Form und Entwicklung – ein Ableger der Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe.

The Deli Garage: Drück auf die Tube The Deli Garage: Drück auf die Tube

Noch ist das Angebot in den virtuellen Regalen recht überschaubar, wird aber Schritt für Schritt ausgebaut. Wer Lust auf wertvolle Lebensmittel in einer grandiosen Verpackung hat, der sollte der Online Niederlassung der Deli Garage unbedingt einen Besuch zur Speisekammerinspektion abstatten – aber Scheckheft nicht vergessen.

Die Deli Garage finden Sie im Internet unter www.deli-garage.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: The Deli Garage Food Cooperative



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!