Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...

Advertorial

Wen begeistert er nicht – der James Bond-Supersportwagen aus Casino Royal? Der Aston Martin DBS ist ein Meisterwerk automobiler Baukunst und vereint britisches Understatement mit sportlicher Leistung. So, wie man es vom Hauptdarsteller der Agentenfilme gewöhnt ist.

Der Aston Martin DBS ist ein Gentleman mit überreichlich Adrenalin im Blut, denn die Ingenieure nahmen als Vorbild den Aston Martin DBR9 aus der GT1-Serie und paarten seine Rennsport-Gene mit britisch elegantem Design zu einer Straßenversion. Aber auch der DBS besitzt unverkennbar sportliche Züge: die ausgestellten Radhäuser, die tief heruntergezogenen Schweller sowie die markanten Lufteinlässe auf der Motorhaube. Um das Leistungsgewicht zu reduzieren, sind die vorderen Kotflügel, der Kofferraumdeckel und die Motorhaube komplett aus Karbon gefertigt – damit werden etwa 30 Kilogramm gespart. Weitere Gewichtsreduktion bringt die erstmals bei einem Straßen-Aston eingesetzte Bremsanlage aus Karbon-Keramik-Verbund. Bei einem Gesamtgewicht von nun 1.695 Kilogramm beschleunigt der „Agentenwagen“ in nur 4,3 Sekunden von Null auf 100 km/h. Als Topspeed ruft der Brite 302 km/h auf. Ermöglicht werden diese sportlichen Leistungen durch das 6-Liter-V12-Aggregat, welches 517 statt 450 PS wie im Aston Martin DB9 leistet. Dies bei einem maximalen Drehmoment von 570 Nm bei 5.750/min.

Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...

Im Innenraum setzt sich das Funktionalitätskonzept fort. Die Türgriffe bestehen aus Karbon, und auch die Teppiche sind aus besonders leichten Fasern gewoben, um wertvolle Kilos zu sparen. Auch das weiche Leder, mit dem das Interieur ausgeschlagen ist, wurde vor allem wegen seines geringen Gewichts ausgewählt. Natürlich muss man trotz Leichtbau nicht auf die markentypische Eleganz verzichten: Details in Aluminium und Iridium-Silber, Starter-Button in Saphir-Look, CD-Wechsler, MP3-Player, Bluetooth-Telefon-Schnittstelle, Festplatten-Navigation, Klimaautomatik, Park- und Reifendruck-Sensoren und ein Regenschirm sind im Preis enthalten.

Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...

Tamsen ist offizieller Aston-Martin Händler und bietet beste Betreuung und Service vor Ort, in Hamburg und Bremen. Der hier präsentierte Aston Martin DBS aus dem Baujahr 2007 stammt aus 1. Hand und weist eine Laufleistung von nur 20.750 Kilometern auf. Für 169.000 Euro (inkl. Mwst) können Sie auf James Bonds Spuren wandeln. Bei Interesse kontaktieren Sie Tamsen-Verkaufsberater Carsten Kloda, er wird Sie in weitere „Geheimnisse“ des Agentenwagens einweihen.

Direkt zum Angebot geht es hier. Das gesamte Fahrzeugangebot von Tamsen finden Sie im Classic Driver-Automarkt.

Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...
Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...
Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...
Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt... Dealer’s Choice: Tamsen empfiehlt...

Kontakt

TAMSEN GmbH
Niederlassung Hamburg
Merkurring 2
22143 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-5700 3018
Fax.: +49 (0)40-5700 3040
E-Mail: [email protected]
Internet: www.tamsen.de

Text & Fotos: Tassilo C. Speler


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!