Coys in den Royal Horticultural Halls, London 2003 - Rückblick

Coys berichtete von einer beachtlichen Anzahl verkaufter Fahrzeuge bei der vergangenen Auktion am 2. Oktober 2003 in den historischen „Horticultural Halls“ Londons – ein Katzensprung entfernt vom „Parliament Square“. Knapp 350.000 Euro war an diesem Tag mit Abstand die höchste Summe, die für ein Fahrzeug gezahlt wurde. Der Invicta Low Chassis S Type Baujahr 1931 brachte Coys die erstaunliche Summe ein. Der historische Rennwagen Allard J2X Baujahr 1952 wurde für 125.500 Euro verkauft, während der Cooper T51 Maserati Baujahr 1959 für 152.000 Euro einen neuen Besitzer fand. Einer unser Favoriten, der Alfa Romeo Montreal Baujahr 1975 wurde ebenfalls für einen guten Preis von 9.800 Euro verkauft.

Ganze drei Jahrzehnte verbrachte der Invicta Low Chassis S Type in der Obhut von Lt. Colonel J.R.Buckley, einem anerkannten Experten dieser Marke. Der Wagen befand sich in einem fantastischen Zustand – bereit für die Rennstrecke, hatte er doch in der vergangenen Zeit schon an fünf Mille Miglias teilgenommen. Der Preis von 349.000 Euro klingt sicherlich sehr hoch, doch im Vergleich zu Alfa Romeos, Bugattis and Bentleys dieser Klasse, ist der Preis noch angemessen.


Alfa Romeo Montreal Baujahr 1975 – verkauft für 9.800 Euro

Invica Low Chassis S-Type Baujahr 1931 – verkauft für 349.000 Euro

Von den beiden vorgestellten italienischen Fahrzeugen verkaufte sich nur der Alfa Montreal, der Ferrari 365 GT 2+2 Baujahr 1969 fand keinen Käufer. Mit einem Schätzwert von 44.000 – 51.000 Euro weckte der Ferrari zwar schon das Interesse des einen oder anderen Besuchers, doch wirklich überzeugen konnte er im Endeffekt keinen. Vielleicht lag es an der Wagenfarbe – das Auto wäre sicher in schwarz oder blau attraktiver gewesen – denn die rote Lackierung steht den eleganten GT Fahrzeugen eigentlich nicht so gut.

Einen sehr guten Preis erzielte der AC Ace-Bristol Baujahr 1957 mit 94.300 Euro. Ausschlaggebend für den hohen Preis waren sicher die in den USA aufwändig durchgeführten Restaurations-Arbeiten für $100,000 – der Linkslenker sah perfekt aus und zeigte, was für traumhafte Objekte bei dieser Auktion ersteigert werden konnten.


Ferrari 365GT 2+2 Baujahr 1969 – nicht verkauft

AC Ace-Bristol Baujahr 1957 – verkauft für 94.300 Euro

Für eine komplette Auktionsliste klicken Sie bitte hier.

Die nächste Coys Auktion wird ebenfalls in den Royal Horticultural Halls, London SW1, am 4. Dezember 2003 stattfinden.