Coys Auktion in London 2007: Vorschau

Am 27. Februar 2007 lädt das Londoner Auktionshaus Coys zu einem Verkauf in die Hallen der „Royal Horticultural Society“ – der königlichen Gesellschaft zur Förderung der Gartenbaukunst. Zum Aufruf kommen fast 60 Klassiker, darunter ein heutzutage sehr beliebter Ferrari 246 Dino, Baujahr 1972. Der Schätzpreis liegt bei 79.920 bis 88.800 Euro.

Dieser Dino in der Farbe Grigio Titanium hat laut Katalog eine Laufleistung von rund 74.000 Kilometern und gerade eine ausführliche Inspektion hinter sich. Auf den ersten Blick ist der Dino ein guter Start in Richtung erste Ferrarisammlung. Ein weiteres Modell der fünf zum Verkauf stehenden Ferrari ist ein 1973 gebauter Daytona Spyder. Dieser Daytona (148.000 bis 199.800 €) wurde von dem bekannten Spezialisten Autokraft zum Spyder umgebaut. Weitere Ferrari, die zum Aufruf kommen, sind ein 1974 gebauter 365 GT4 2+2 (16.280 bis 20.720 €) und ein 308 GTB, Baujahr 1982 ( 22.200 bis 23.600 €).

Natürlich darf Aston Martin bei einer Auktion im eigenen Land nicht fehlen. An den Start gehen daher: ein DB6, ein DB2/4 Coupé und ein DBS. Auf jeden Fall empfehlenswert sind der Aston Martin DB6, ein schönes Fahrzeug in „Sage Green“ mit braunem Leder (74.000 bis 88.800 €), und das DB2/4 Coupé , Baujahr 1954 (32.500 bis 41.400 €). Typisch französisch ist die 1963er Citroen DS 19 Decapotable von Chapron. Dieses von Henri Chapron geschaffene Cabriolet soll zwischen 88.800 bis 118.400 Euro einbringen.



Rolls-Royce Silver Ghost Piccadilly Roadster - Baujahr 1924


Jaguar E-Type Roadster 4.2 Serie I - Baujahr 1965


Citroen DS19 Decapotable by Chapron - Baujahr 1963


Alfa Romeo 1750 GTC - Baujahr 1969

Ein Showstar ist das originale „Batmobil“ aus der berühmten TV-Serie Batman. Leider ist der Preis so geheim wie die Identität von Batman selbst und somit hilft es wohl nur, ein Leuchtsignal himmelwärts zu schicken, um von Coys den Schätzpreis zu erfahren.

Unter den Vorkriegsmodellen sticht ein Rolls-Royce besonders hervor. Es ist ein Silver Ghost Piccadilly Roadster, Baujahr 1924. Ausgeliefert wurde das Auto 1924 an den amerikanischen Boxer Jack Dempsey. Dieser im Werk Springfield gebaute Rolls-Royce ist rechtsgelenkt und geht mit einer Schätzung von 222.000 bis 251.000 Euro in die Versteigerung. Weitere Vorkriegs Rolls-Royce sind ein 1929 gebauter Phantom I Open Tourer (88.800 bis 103.000 €) und ein Rolls-Royce 20 / 25 Family Saloon, Baujahr 1929, mit einer Karosserie von John Croall & Sons (41.000 bis 48.000 €).



Aston Martin DB6 Vantage - Baujahr 1966


Bentley S1 Park Ward Continental - Baujahr 1956




Das Batmobil


Ferrari Daytona Spyder - Baujahr 1973

Die vollständige Auktionsliste finden Sie hier.
Alle Angebote mit ausführlicher Beschreibung und Bildern finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Allgemeine Informationen über das Auktions haus Coys finden Sie unter www.coys.co.uk.

Coys
Manor Court
237 - 241 Lower Mortlake Road
Richmond
London TW9 2LL
UK

Tel: +44 (0)20 8614 7888
Fax: +44 (0)20 8614 7889
Mail: [email protected]


Text: Classic Driver
Fotos: Coys



ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!