Coppa Milano–Sanremo 2005

Der Termin für die dritte Coppa Milano–San Remo steht fest. Vom 11. bis zum 13. März 2005 laden die Veranstalter und der Mailänder Automobilclub Enthusiasten ein, auf einer der schönsten europäischen Rallyestrecken ihr Können zu zeigen. Der Veranstalter MAC Events hat sich wieder für die Zusammenarbeit mit dem Club entschlossen, da unter seiner Leitung bereits 1903 Rallyes organisiert wurden. Dieses Know-how zahlt sich aus: Sieht man die positive Resonanz der Teilnehmer von 2003.

Auch bei der dritten Ausgabe der Coppa können die Piloten entscheiden, ob sie lieber an der „Regularity“ Version teilnehmen oder die touristischen Variante fahren möchten. Wer sich für Ersteres entscheidet, sollte sich mit der Nennung beeilen, da diese Gruppe lediglich auf zehn Automobile begrenzt ist. Ehrlich gesagt sollten sich Interessierte für die touristische Variante entscheiden. Die Route der Rallye führt durch die malerischsten Landschaften, die Italien zu bieten hat, da sollte man sich die Zeit nehmen, diese zu genießen, anstatt der nächsten Gleichmäßigkeitsprüfung hinterher zu jagen.

Die Streckenführung 2005 unterscheidet sich natürlich von der des Vorjahres: Gestartet wird, wie der Titel schon sagt, in Mailand. Der weitere Verlauf führt das Starterfeld an die Ligurische Küste, um dann das Gebirge zu durchfahren in Richtung Portofino zu gelangen. Mit der Ankunft in Rapallo endet die erste Etappe der Coppa Milano-San Remo. Der zweite Abschnitt führt am Golf von Tigullio vorbei nach Santa Margherita Ligure. Gefolgt von weiteren Stationen endet der Trip.

Weitere Informationen über den Verlauf der Route oder die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.milano-sanremo.it.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Coppa Milan-Sanremo


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!