Colleen B. Rosenblat: Hochkarätige Kraftsteine

In der Werkstatt von Colleen B. Rosenblat entstehen täglich Unikate von zeitloser Schönheit. Kein anderer versteht es so gut, aus edlen Steinen etwas Besonderes, Einzigartiges zu schaffen. Anklänge an die Antike sind bei ihren Kreationen gewollt – die Hamburger Goldschmiedin gibt den ägyptischen Symbolen der Vergangenheit eine ganz neue Bedeutung. Jedes wertvolle Stück betont die Persönlichkeit des Trägers.

Das Motto von Colleen B. Rosenblat: „Wer Trends hinterher läuft, findet nie seinen eigenen Stil.“ Nachdem die Faszination für leuchtende Steine sie bis nach Indonesien gebracht hatte, festigte sich ihr unverwechselbarer Stil. Im Oktober 1998 erfüllte sich die gelernte Goldschmiedin ihren Wunsch und eröffnete in Hamburg einen spektakulären Showroom mit eigener Werkstatt. Colleen B. Rosenblat über ihre Arbeit: „Am Anfang steht immer der Stein, der das Schmuckstück so individuell macht, wie die Person, die es trägt.“

Colleen B. Rosenblat: Hochkarätige KraftsteineColleen B. Rosenblat: Hochkarätige Kraftsteine

Für den Weltkonzern Brioni – die Prestigemarke in Sachen Herrenmode – entwarf die Designerin jetzt etwas ultimatives für den Herrn: Manschettenknöpfe aus hochpoliertem 18-karätigem Weiß-, Rot- oder Gelbgold. Die schlichten Quadrate umfassen Edelsteine wie Saphire, Rubine oder Brillanten. Die Manschettenknöpfe gibt es mittlerweile auch in Form von Skarabäen. Skarabäen – schon früher bekannt als Symbol der schöpferischen Kraft – gelten auch heute noch als Kraftsteine.

Weitere Informationen über die Hamburger Goldschmiedin finden Sie unter: www.rosenblat.de

Text: A. Wachsmann
Photo: Rosenblat


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!