Snapshot, 1980: Bald ist wieder Winter, aber André Courrèges hat die Antwort darauf

Es ist 1980 und in La Courneuve, Paris, stürzt sich Modeschöpfer André Courrèges, dessen Space Age-Look längst passé ist, auf neue Projekte. Wie zum Beispiel diese Mercedes-Benz G-Klasse, die er in seinem typischen Stil ausgestattet hat.

André Courrèges zählt zu den einflussreichsten Modedesignern de 20. Jahrhunderts, nicht zuletzt, weil er die Art, wie sich Frauen in den sechziger Jahren angezogen habe, revolutionierte. Ihm hat man den unverkennbaren Space Age-Look zu verdanken. Mehr noch, er reklamierte für sich, den Minirock erfunden zu haben, obwohl das Uhrheberrecht letztlich noch strittig ist. Leider ist die Mode schnelllebig und als die Seventies anbrachen, waren seine exzentrischen Entwürfe schnell vergessen. Enttäuscht aber unbeirrbar, versuchte sich Courrèges an neuen Herausforderungen wie Parfum oder Bildhauerei - und Automobildesign. Die Mercedes-Benz G-Klasse, die ihm zur Verfügung gestellt wurde, um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, trägt ganz eindeutig die charakteristische Handschrift des Meisters. Natürlich in Raumschiff-Silber, mit Akzenten in blendendem Weiß, pink und Chrom und einem gelben Scheinwerfer auf dem Dach, der auch gut zu einer Mondfähre gepasst hätte. Bei der Vorstellung des Couture-Fahrzeugs warfen sich der Designer und seine Models natürlich in passende Outfits - es sei denn, Meteorologen hätten ihnen etwas über den nahenden Winter verraten, was wir lieber nicht wissen wollen.

Foto: Pierre Guillaud / AFP via Getty Images