Snapshot, 1971: Mick Jagger therapiert den Bammel vor der Hochzeit

Es ist Mai 1971 und Mick Jagger verbringt die letzten Tage seines Junggesellenlebens in St. Tropez am Steuer seines gelben offenen Morgan Plus 8 Roadster. Aber keine Sorge, Miss Macias, eine kleine Spritztour entlang der Cote d`Azur sorgt für einen klaren Kopf ehe er vor dem Standesamt steht...

Die Hochzeit mit dem nicaraguanischen It-Girl und Schauspielerin Bianca Perez-Mora Macias ist nur Tage entfernt, aber Mick Jagger nimmt sich eine Auszeit von den Hochzeitsvorbereitungen, um solo durch St. Tropez zu gleiten - vermutlich die letzten Momente des Rolling Stone als Junggeselle (zumindest für eine Weile). Die Hochzeit soll im Standesamt stattfinden, der Empfang danach natürlich im von Prominenten hoch geschätzten Byblos - da wären ein paar Augenblicke der Einkehr für jeden Bräutigam ratsam. Egal, ob man nun das Mitglied einer weltberühmten Rockband ist oder nicht. Und wo gäbe es für eine britische Rockikone eine bessere Oase der Einkehr als im Cockpit eines britischen Sportwagens?

Foto: Reg Lancaster / Stringer via Getty Images