Snapshot, 1971: Mick Jagger in Champagnerlaune

Es ist der 12. Mai 1971: Mick Jagger auf der Flucht vor den britischen Finanzbehörden an die französische Riviera entflogen – und hat gerade seine Freundin Bianca Perez-Mora Macias geheiratet. Doch die Champagnerlaune soll nicht lange anhalten.

Die wichtigsten Stars des Showbiz und mehr als 100 Reporter verfolgen am 12. Mai 1971, wie sich Mick Jagger und Bianca Perez-Mora Macias im Rathaus von St. Tropez das Ja-Wort geben. Auf dem Weg zum Hochzeitsempfang  scheint der Stones-Frontmann in bester Laune – der Champagner fliest in Strömen, auch die ein oder andere "Sportzigarette" dreht ihren Runden. Jagger ist nicht der einzige, der sich amüsiert: Auch Trauzeuge Keith Richards gibt derart Gas, das er die Party am Abend bereits in der Horizontale verbringt. Die Braut ist derweil weniger nach Feiern zumute: Am Morgen hätte sie die Hochzeit nach heftigem Streit über einen plötzlich erschienenen Ehevertrag beinahe platzen lassen. Und auch die wild gewordenen Papparazzi sind so gar nicht nach ihrem Geschmack. Später sagte Bianca Jagger einmal: "Meine Ehe endete noch am Hochzeitstag." 

Photo by Lichfield/Getty Images