Snapshot, 1970: Michael Caine drückt nicht ab

Es gibt 1.000 Gründe, um „Get Carter“ von 1971 für den besten britischen Gangsterfilm aller Zeiten zu halten. Uns ist vor allem die einzigartig lässige Eleganz von Michael Caine in Erinnerung geblieben: Der makellose, dunkelblaue Mohair-Dreiteiler (höchstwahrscheinlich geschneidert bei Douglas Hayward in Mayfair, der auch Roger Moore alias James Bond ausstattete), die großen Manschettenknöpfe aus Emaille, die goldene Rolex Oyster Datejust mit dem braunen Lederarmband und natürlich die Schrotflinte, die er so bedrohlich in die Kamera hält – im ganzen Film aber kein einziges Mal abfeuert. 

Foto: Getty Images

Einen ausführlichen Artikel über den „Killer Suit“ von Michael Caine in Get Carter lesen Sie hier. Die passende Rolex Oyster finden Sie im Classic Driver Uhrenmarkt.