Snapshot, 1955: Dieser Urlaub hat einen Haken

Wer in den 1950er Jahren auf einer Mittelmeer-Insel Urlaub machen wollte, stieg meist nicht ins Flugzeug - sondern ließ sein Auto vom Festland aus verschiffen.

Die großen Autofähren mit ihrem klappbaren Bug und Heck, auf deren Unterdeck hunderte Autos Platz fanden, waren auf den meisten Mittelmeer-Strecken allerdings noch nicht im Einsatz. So wurden die Automobile der Reisenden oftmals per Kran an Bord der Frachtschiffe verladen - auf diesem Bild des Fotografen Roger Viollet aus dem Jahr 1955 wird gerade ein Automobil an Deck der Cyrnos geladen, die bis 1966 zwischen Südfrankreich und Korsika verkehrte. Um den Lack der Automobile beim Verladen zu schützen, wurden zwischen Riemen und Räder große Kissen geklemmt. Manchem Besitzer wird beim Anblick seines fliegenden Automobils dennoch das Herz in die Hose gerutscht sein. Andererseits: Was hätte es für eine bessere Entschuldigung gegeben für einen weiteren Pastis in der Hafenbar...

Foto: Roger Viollet/Getty Images