Snapshot, 1954: Elli Parvo und ihr höchst vitaler Vignale

Es ist 1954 in Italien und die Mailänder Schauspielerin Elli Parvo, die als Elvira Gobbo geboren worden war, verkörpert dieses unnachahmliche Dolce Vita, als sie sich bereit macht, ihrem nicht minder schönen Ferrari mit Vignale-Karosserie zu entsteigen.

Die italienische Schauspielerin Elli Parvo ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere dank ihrer Hauptrollen in heimischen Nachkriesgsfilmen wie „Die Tore des Himmels” und „Sieben Jahre Glück”. Kann es ein passenderes Auto für den schönen und umjubelten Star geben, als der von einem V12 angetriebene Ferrari, dessen nicht weniger schöner Körper von Vignale entworfen wurde? Die hohe Schulterlinie, die zierlichen Speichenräder sowie die schmückenden Chromelemente sind auf ihre Art so berückend wie der subtile und elegante Outfit von Signorina Parvo.

Foto: Reporters Associati & Archivi / Mondadori Portfolio via Getty Images