Snapshot, 1914: Sind Sie bereit für den Cresta Run?

Wenn es Winter wird im Engadin, stürzen sich todesmutige Engländer und andere Jetset-Haudegen beim Cresta Run wieder kopfüber in den Eiskanal.

Nirgendwo sonst lassen sich die Männer so zuverlässig von den Jungen trennen wie beim Cresta Run. Schon seit 1884 ist das in St. Moritz ausgetragene Schlittenrennen die ultimative Mutprobe – und eine der elitärsten Sportveranstaltungen der Welt. Zu den Fahrern, die sich auf ihren Skeleton-Schlitten aufs Glatteis wagten und dabei Kopf und Kragen riskierten, gehörten legendäre Lebemänner wie Gianni Agnelli und Gunter Sachs. Auch in diesem Jahr beginnt die Cresta-Saison wieder um die Weihnachtszeit. Und falls Sie noch nach einem ungewöhnlichen Geschenk für einen mutigen Gentleman suchen –wenn gerade kein Rennen stattfindet, bietet der St. Moritz Tobogganing Club auch Novizen Gelegenheit, sich der ultimativen Herausforderung zu stellen. Ob sich der werte Herr nach dem obligatorischen „Death Talk“ dann tatsächlich kopfüber in den Eiskanal stürzt, bleibt allerdings abzuwarten.

Foto: Ullstein Bild via Getty Images