Feiern Sie die 24 Stunden von Le Mans auch zuhause mit Stil

Zuschauer sind in diesem Jahr zu den 24 Stunden von Le Mans nicht zugelassen, doch mit diesen Artikeln aus dem Classic Driver Markt und Shop können Sie die 88. Ausgabe des französischen Langstrecken-Klassikers trotzdem feiern...

Unter den Artikeln mit direktem Le Mans-Bezug gehört auch ein in der Sarthe angetretener GT-Renner: die Chrysler Viper des Teams Orecadie  im Jahr 2000 die GTS-Klasse gewann und danach durch das kult-klassische Konsolespiel Gran Turismo Unsterblichkeit erlangte. Weiterhin zu finden sind eine seltene Laurent Ferrier-Uhr zur Erinnerung an den dritten Gesamtrang ihres Erbauers bei der Ausgabe von 1979 auf einem Kremer-Porsche 935/77 A, eine Version des klassischen Lenkrad-Armbands mit Le Mans-Bezug von The Mechanists und natürlich Amalgams verführerisches 1:8-Modell des Salzburg 917K der Porsche 1979 endlich den ersten Le Mans-Gesamtsieg bescherte. Leider sind für die bereits von Juni auf September verlegten 24 Stunden von Le Mans des Jahres 2020 keine Zuschauer zugelassen – Corona sei Dank.  Zum Glück regen sowohl der Classic Driver Markt als auch der Classic Driver Shop dazu an, mit Hilfe von begehrenswerten Objekten aller Couleur das Rennwochenende zu Ihrem ganz persönlichen Le Mans-Erlebnis zu machen. Genießen Sie das Rennen, Ladies and Gentlemen! 

Feiern Sie Le Mans mit diesen Artikeln von Classic Driver