Diese 10 Autobücher wünschen wir uns zu Weihnachten

Unsere sekundenschnelle digitale Welt hat uns so fest im Griff, dass es an den Weihnachten nichts Genussvolleres gibt, als ganz altmodisch und offline mit einem wundervollen Buch zu entspannen. Hier sind 10 Autobände, die man uns gerne unter dem Weihnachtsbaum legen kann.

Ruf – The limited one 

Dieser schön gestaltete, zweiteilige Band über das Leben und Werk von Alois Ruf ist eine Zierde für jede Bibliothek. Der erste Teil beschäftigt sich mit der persönlichen Seite dieser Porsche-Tuningfirma, die längst Kultstatus besitzt, und dokumentiert die Geschichte von Gründer Alois Ruf an Hand von vielen historischen Fotografien. Der zweite Band dreht sich um die Autos, sei es der legendäre Yellowbird oder der karbonfaser-verkleidete SCR 2018. Wenn Sie endlich verstehen wollen, weshalb eine global wirkende Faszination von dieser winzigen Manufaktur ausgeht, dann beantwortet dieser Band Ihre Frage. Es gibt natürlich auch eine ultra-limitierte Edition, deren luxuriöser Schuber in Rufs klassischen Hahnentrittmuster eingekleidet ist und mit Ihrem Namen bestickt werden kann.

Type 7

Einer der erfolgreichsten Social Media-Accounts, der 2019 auftauchte, ist Type 7 – ein nur auf Instagram erscheinendes Magazin, das sich der Welt von Porsche verschrieben hat. Unterstützt von der Marke selbst und kuratiert von dem allgegenwärtigen Fotografen und Influencer Ted Gushue, bietet Type 7 einen Mix aus persönlichen Porsche-Geschichten mit Mid-Century-Architektur, der immer frisch und unverbraucht wirkt. Jetzt gibt es einen aufwändiges, gebundenes Werk, das die besten Storys aus dem ersten Jahr von Type 7 vereint.

Beautiful Machines

Nach dem großen Erfolg unserer Concept Car-Anthologie „Fast Forward“ haben wir uns wieder mit dem Berliner Verlag Gestalten zusammengetan, um den klassischen Grand Tourer zu feiern. Beautiful Machines, mit einem Vorwort von Classic Driver und einer Auswahl unserer besten Fotos, ist eine Verbeugung vor der goldenen Epoche des Automobildesigns. Mit diesem Buch unter dem Weihnachtsbaum sollte es Ihnen künftig nie an einer Inspirationsquelle mangeln.

Bentley – A Century of Elegance and Speed

Die Bentley Continental aus den neunziger Jahren dürften in diesem Jahr zu den heiß diskutierten Sammlerautos gehören. Und wir sind stolz, dass gerade dieses Buch einen wesentlichen Anteil an dem Interesse hatte. „Bentley – A Century of Elegance and Speed“ wurde im Rahmen des ersten Fuori Concorso am Comer See vorgestellt und wurde von dem Mailänder Modeunternehmer Guglielmo Miani als Hommage an Bentleys Jahrhundertbestehen aufgelegt. Der Text stammt von Marco Makaus, die Fotos von Ted Gushue und das Vorwort von Classic Driver-Chefredakteur Jan Baedeker. Sichern Sie sich eines der letzten Exemplare im Classic Driver Markt!

L’Americano 

Tom Tjaarda ist einer der kreativsten und einflussreichsten Autodesigner des 20. Jahrhunderts. Aber an Stelle der üblichen Biografie hat unserer Freund Giosué Boette Cohen einen völlig anderen und höchst unterhaltsamen Weg gewählt. In seinem neuen Buch „L'Americano“ nimmt der Autor, Journalist und Historiker seine Leser mit auf eine Reise durch die Jahre 1958 bis 2017. Dieses Buch ließt sich eher wie eine Roman als die Biographie eines Designers. Wir versprechen Ihnen: Sie werden es nicht mehr aus der Hand legen können.

Pass Portrait – Gotthard 

Nach dem Stilfser Joch und der Großglockner Hochalpenstraße schließen Fotograf Stefan Bogner und Classic Drivers Jan Baedeker ihre „Pass Portrait“-Trilogie mit dem 348 Seiten starken Prachtband über den legendären Schweizer Gotthardpass ab. Illustriert mit faszinierenden Aufnahmen der berühmten Kurven dieser Alpenstraße, führt das Buch Leser durch die abwechslungsreichen 800-jährige Geschichte einer der wichtigsten europäischen Reiserouten.

The Aston Martin V8: 1969–2000 

Bei Classic Driver bekennen wir uns unverhohlen zu unserer Liebe der V8-angetriebenen Aston Martin, die von Hand in Newort Pagnell zwischen 1969 und 2000 gebaut worden sind – von den V8 Vantage und Virage bis zu den abschließenden Le Mans- und Works Coachbuilt-Sondereditionen V550 und V600. Nach den umfassenden Büchern zum DB3S und DB4GT hat Palawan Press jetzt mit „The Aston Martin V8: 1969 - 2000“ wieder so etwas wie ein Standardwerk veröffentlicht. In zwei Bänden wird die gesamte Historie der V8-Modelle erzählt wie auch die schillernde Geschichte ihres Schöpfers im Laufe dieser 31-jährigen Produktionszeit. 

Niki Lauda: His Competition History 

In diesem Jahr wurde die Welt des Motorsports von der Nachricht erschüttert, dass der dreimalige Formel 1-Weltmeister Niki Laud im Alter von 70 Jahren verstorben ist. Die Saga von Laudas heldenhafter Genesung nach einem schrecklichen Feuerunfall auf dem Nürburgring 1976 ist nicht zuletzt wegen des Hollywoodfilms „Rush“ einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Dieses neue Buch beschäftigt sich mit der Ausnahmekarriere dieses Österreichers, der nicht nur der Formel 1 seinen Stempel aufprägte. Jedes seiner 328 Rennen zwischen 1968 und 1985 ist dokumentiert und untermauert seine schiere Entschlossenheit und sein einmaliges Talent.

The Ultimate Book of the Porsche 356 

Obwohl es sich hier um die dritte Auflage von Brian Longs maßgebenden Werk zum Porsche 356 handelt, wurde es noch einmal umfassend überarbeitet, um noch besser zu verdeutlichen, weshalb dieses auf dem Käfer basierende Auto zu einem der wichtigsten Sportwagen seiner Ära avancieren konnte. Der 256 Seiten starke Band beleuchtet jeden 356 von den Gmünd-Fahrzeugen bis zu den letzten Produktionsmodellen. Fraglos das Geschenk für Enthusiasten und Sammler. „The Ultimate Book of the Porsche 356“ ist ausschließlich als in Leder gebundene Collector´s Edition erhältlich und passenderweise auf 356 einzeln nummerierte Exemplare limitiert.

Classic Car Yearbook 2018–2019 

Der von Adolfo Orsi und Raffaele Gazzi alljährlich verfasste Überblick über die Sammlerauto-Versteigerungen des Jahres ist ein unverzichtbares Nachlagewerk. Die 24. Ausgabe des „Classic Car Yearbook“ bietet Analysen des 931 Millionen US-Dollar umfassenden Umsatzes der Saison 2018 – 2019 (von Monterey zu Monterey). Die Ergebnisse der Autoren sind so detailliert wie sie spannend sind. So wurde beispielsweise in diesem Jahr ein Rückgang von 23 Prozent bei den Verkäufen insgesamt verzeichnet. Die weitere Analyse bestimmter Modelle zeigt zugleich, dass es starke, langfristige Zugewinne gibt. Wer wissen will, welche Autos sich gegen den Trend behaupten, kommt um diese „Bibel“ des Sammlermarktes nicht herum.