Die Sammler der Zukunft investieren in diese Turnschuhe

Seltene Sneaker werden mittlerweile so heiß gehandelt wie Sammlerautos, Uhren und Kunst – die begehrtesten Turnschuhe sind Millionen wert. Besonders kunstvolle Exemplare sind derzeit bei Phillips in Hong Kong zu sehen.

Jede Generation hat ihre ganz eigenen Objekte der Begierde – und während Baby Boomer meist von klassischen Sportwagen und Uhren träumen, investieren die Hippen und Reichen der Generationen Y und Z ihre Vermögen in Designobjekte und popkulturelle Sammlerstücke, die oftmals die Grenzen zwischen Mode und Kunst überschreiten. Vor allem für seltene Turnschuhe gibt es einen globalen, rasant wachsenden Markt – seltene Nike oder Jordans werden mitunter für sechsstellige Summen versteigert. Die Ausstellung „Tongue + Chic“ in der Phillips Hong Kong Gallery zeigt derzeit seltene Turnschuhe und ausgefallene Einzelstücke, die von hoch gehandelten zeitgenössischen Künstlern wie KAWS, Damien Hirst, Daniel Arsham und Takashi Murakami individualisiert wurden. Und wer weiss – vielleicht sind die Kunstschuhe einmal so viel wert wie die BMW Art Cars von Andy Warhol und Co. Die Ausstellung ist noch bis zum 25. Oktober zu sehen.