Das letzte Abendmahl in der Autowerkstatt

Auch wenn klassische Autos und Kunst schon öfters zu Meisterwerken verschmolzen, eröffnen diese Fotos von Freddy Fabris eine neue Art der Interaktion zwischen beiden Welten: Sie setzen eine Autoreparaturwerkstatt in die Kulisse von Gemälden aus der Renaissance....

Die letzte Benzinpumpe 

Schon lange trieb Freddy Fabris die Idee um, großen Meistern der Renaissance mit seinen Bildern Tribut zuz zollen. Als der seit fast 20 Jahren in der Werbefotografie tätige Amerikaner einen Freund in eine chaotische Autowerkstatt im Mittleren Westen begleitete, hatte er seine perfekte Kulisse gefunden. Und stellte mit den dort tätigen Mechanikern Fotos nach Vorbild des Letzten Abendmahls von Philippe de Champaigne, Die Anatomie des Dr. Tulp von Rembrandt oder die Erschaffung Adams von Michelangeo nach. Auch wenn die Bilder aus der „Renaissance Serie“ durchaus humoristisch wirken, ist die Qualität der Arbeiten über jeden Zweifel ergaben und das eindrucksvollste Beispiel für die Symbiose zwischen Auto und Kunst, die wir seit langem gesehen haben...

Fotos: Freddy Fabris