Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was eine gute Beifahrerin eigentlich ausmacht? Wir schon – und haben die perfekten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten gefunden. Schnallen Sie sich an!

 


Jane Birkin – Die 60er

Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf JahrzehntenBuckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Jane Birkin ist ein wildes Kind der Sechziger Jahre. Attraktiv, gebildet und Selbstbewusst, so trat die Frontfrau der sexuellen Revolution auf. Sie bewies ihre Qualitäten als Beifahrern schon bei Bond-Komponist John Barry und dem französischen Sänger Serge Gainsbourg. Auf einer langen Fahrt könnte die Birkin mit spannenden Geschichten von den Dreharbeiten zu Michelangelo Antonionis Meisterwerk „Blow Up“ für gute Unterhaltung sorgen. Auch ein gehauchtes „Je t'aime“ von Birkin verwandelt selbst einen langweiligen Stau in ein aufregendes Erlebnis.




Tamara Dobson – Die 70er

Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf JahrzehntenBuckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Die US-Schauspielerin und Star des Blaxploitation-Genre Tamara Dobson ist die perfekte Beifahrerin aus der 70er-Generation. In ihrer Paraderolle als US-Agentin Cleopatra Jones stellte das 1.80 Meter große Model mit dem riesigen Afro-Haarschnitt, mehr als einmal ihr fahrerisches Können unter Beweis, so dass sie – natürlich nur im „äußersten Notfall“ - das „Ruder“ in die Hand nehmen könnte. Eine coole und selbstbewusste Co-Pilotin für die Fahrt im offenen Roadster den Pacific Coast Highway entlang.




Kim Wilde – Die 80er

Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Mit ihr wird jede Autofahrt zu einer musikalischen Reise in die 80er. Aus diesem Grund schlagen wir Kim Wilde als perfekte Co-Pilotin der 80er vor. Mit dem 1982 Charts-Hit „Kids in America“ avancierte Wilde zu Ikone der Dekade der wilden Frisuren und den hochgekrempelten Sakkoärmeln. Also Pilotenbrille aufgesetzt und im Porsche 944 mit Kim Wilde an der Seite dem Sonnenuntergang entgegen.




Michelle Pfeiffer – Die 90er

Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf JahrzehntenBuckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Wer sich an den legendären Auftritt von Michelle Pfeiffer als Catwoman an der Seite von Batman erinnert, wird verstehen, warum wir die Schauspielerin zur perfekten Co-Pilotin der 90er vorschlagen. Ein kleines Problem ergibt sich allerdings die Pfeiffer wird nur das Batmobil als probates Fortbewegungsmittel akzeptieren.




Lana del Rey – von Heute

Buckle up, Baby: Unsere liebsten Co-Pilotinnen aus fünf Jahrzehnten

Sie gehört zu den begabtesten Sängerinnen unserer Zeit und kleidet sich nicht nur im Stil der 60er-Jahre, sondern lebt diese spannende Dekade im täglichen Leben. Die junge Musikerin hat sich nicht nur wegen ihres Jaguar-Engagements für uns als perfekte Beifahrerin qualifiziert, sondern vor Allem wegen ihrer Sangeskunst. Mit Lana an der Seite, kann man das Autoradio getrost ausgeschaltet lassen und sich von ihr besingen lassen - was für ein Segen.




Fotos: Corbis (1) / Getty Images