Classic Driver verlost Karten für die Honda Racing Slalom Challenge

Die Honda Racing Slalom Challenge bietet 2003 wieder Motorsport für jedermann. Bei der dritten Auflage der Veranstaltungsreihe können Autofahrer in ganz Deutschland ihr motorsportliches Talent testen und gleichzeitg ihre persönlichen Grenzen ausloten. Interessierte benötigen nur einen gültigen Führerschein, die Fahrzeuge stellt Honda. Auf verschiedenen Parkplätzen oder Verkehrsübungsgeländen werden mit Pylonen anspruchsvolle Strecken aufgebaut.

Neu ist in diesem Jahr die zweiwöchige Veranstaltung im Heide-Park Soltau, vom 4. bis 13. Juli. Jeder Besucher des Freizeitparks kann sich gegen Entrichtung einer Meldegebühr von zehn Euro vor Ort eine verbindliche Startzeit sichern. Sie haben dann zwei Versuche, von denen der schnellere Durchgang in die Wertung kommt. Erstmals wird in diesem Jahr der Wettbewerb in zwei Klassen mit einer eine separaten Damenwertung ausgeschrieben. Motorsporterfahrene Teilnehmer starten mit dem Honda Civic Type-R. Neulinge und Anfänger, die noch keine Motorsport-Lizenz hatten, nehmen Platz in einem Honda Jazz. In Soltau wie bei den anderen zehn Vorläufen qualifizieren sich in jeder Fahrzeugklasse die schnellste Dame und der beste Herr für das große Finale, das zum Saisonende im Hockenheimer Fahrerlager ausgetragen wird.

Die stärkeren Honda Civic Type-R mit über 200 PS bieten erfahrenen Piloten echten Fahrspaß. Die 83 PS starken Honda Jazz geben den „Rookies“ die ideale Gelegenheit, erste Erfahrungen im Slalom-Parcours zu sammeln. Alle Fahrzeuge besitzen einen Herrmann-Überrollkäfig, Sandtler-Sechspunkt-Sicherheitsgurt, Eibach-Sportfahrwerk, Recaro-Rennsitz sowie HJS-Kat und Supersprint-Auspuff. Für den notwendigen Grip sorgen Slickreifen der Marke Dunlop, montiert auf ATS-Alufelgen. Beim Finale in Hockenheim werden die Hauptpreise ausgefahren. Bei den „Rookies“ ist ein Honda Jazz, bei den erfahrenen Piloten einer der Slalom-Honda Civic Type-R zu gewinnen.

Willy Cohnen, Leiter Motorsport bei Honda Motor Europe (North): „Die Slalom Challenge war bislang mit knapp 2.000 Teilnehmern ein großer Erfolg. In diesem Jahr will Honda gezielt Motorsportneulinge und Damen einladen, erste Erfahrungen im automobilen Grenzbereich zu sammeln. Eine ideale Vorbereitung für den Slalom-Wettbewerb stellt die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining dar. Die einzelnen Übungssektionen werden beim Slalom als Rundkurs absolviert – eine gute Gelegenheit zu zeigen, was man dort gelernt hat. Neben dem sportlichen Wettkampf und Training zur Fahrsicherheit soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen.“

Classic Driver verlost fünf Karten für die Honda Racing Slalom Challenge vom 4. bis 13. Juli im Heide Park Soltau. Wenn Sie Interesse haben Ihre motorsportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, schicken Sie uns einfach eine eMail, in der Sie Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Viel Glück wünscht Ihnen das Team von Classic Driver.

Termine 2003 Honda Racing Slalom Challenge / Veranstalter

13. April – 1. Lauf – Sachsenring / MSC Ranzel e.V. im ADAC

11. Mai – 2. Lauf – Nürburgring / MSC Bork e.V. im ADAC

21./22. Juni – 3. + 4. Lauf – Neuss / Scud. blau-weiß Kamp-Lintfort e.V. im AvD

04.-13. Juli – Heide-Park – Soltau / Honda Motor Europe (North)

31. August – 5. Lauf – Schweinfurt / Schweinfurter AC e.V. im ADAC

14. September – 6. Lauf – Berlin / PSV Berlin e.V. im AvD

20. September – 7. Lauf – Kiel / VAC Kiel e.V. im ADAC

05. Oktober – 8. Lauf – Öhringen / HMC Öhringen e.V. im ADAC

11./12. Oktober – 9. + 10. Lauf – Salzburgring / AC Bad Aibling e.V. im ADAC

26. Oktober – Finale – Hockenheim / Scuderia Offenbach e.V. im AvD

Text & Fotos: Jacoby Pressebüro