Classic Driver verlost den FHR-Kalender

Wie kreativ ein Kalender mit automobilem Bezug sein kann, zeigt die FHR-Edition 2006. In Anlehnung an den Historischen Rennsport greift der Kalender Details von Fahrzeugen aus FHR-Rennserien auf und schnürt sie in ein massives Dreieinhalb-Kilo-Paket. Mit etwas Glück können Sie noch rechtzeitig vor Weihnachten eine FHR-Kalender-Edition „Speed Week 2006“ bei Classic Driver gewinnen.

Der südafrikanische Künstler Dean Wyre nutzte für die 52 Wochenmotive Detailaufnahmen historischer GT-Tourenwagen und –Sportwagen, die an den Langstreckenrennen der FHR teilnehmen. Darunter Porsche 911, Alfa Romeo Giulia, Ford Fairlane, Porsche 904/6, Austin Healey Sebring Sprite, Ford Escort 1300 GT, Porsche 910, BMW 2002, Lola T294, Ford Mustang, Lotus Elan und viele mehr.

Für die Produktion wurden ausschließlich Materialien verbaut, die auch in den abgebildeten historischen Rennwagen Verwendung finden: 52 Kalenderschilder aus 0,3 mm Stahlblech, mit insgesamt acht Farben bedruckt und einbrennlackiert. Der Aufsteller ist aus massivem Aluminium, die Schilderhalter sind aufwändig CNC-gefräßt. Zusammen ergeben diese Elemente ein Gesamtgewicht von 3,5 Kilogramm!

Der Kalender ist auf 365 Exemplare limitiert und kostet inklusive Versand 125 Euro. Bestellen können Sie den Kalender per Fax (Bestellformular öffnen) oder telefonisch unter +49 (0)6172 28 59 10. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fhr-langstreckencup.de.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, schreiben Sie uns einfach eine eMail an [email protected] und fügen Namen und Adresse hinzu. Viel Glück!

Text: Jan Richter
Foto: FHR


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!