Chrysler Firepower: Feuer frei



Einen wahren Raketenstart legt das Chrysler Concept Car Firepower vor, wenn sein V8-Triebwerk zu grollen beginnt. Die Plattform des extravaganten Zweisitzers stammt – ebenso wie das Fahrwerk – aus der Dodge Viper SRT10. Anders als die Viper sitzt im Innern des Firepower ein 6,1 Liter HEMI-V8-Triebwerk, der maximale 425 PS zur Verfügung stellt.

Die Leistung des Achtzylinders überträgt ein Fünfgang-Automatikgetriebe an die Hinterräder, die das Coupé in weniger als 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h treiben. Erst bei 282 km/h erreicht der Firepower seine Höchstgeschwindigkeit, die sich jederzeit von einer groß dimensionierten Bremsanlage souverän verzögern lässt.

Ebenso großzügig sind die Abmessungen der Räder, die vorn 19x12 Zoll und hinten 20x12 Zoll messen. Die Reifengröße beträgt vorne 275/35 R19 und hinten 335/30 R20.

Das exklusive Interieur birgt ergonomische Sportsitze mit hochwertigen Lederbezügen, eine Klimaautomatik, ein erstklassiges Soundsystem sowie zahlreiche durch Chrom und Leder veredelte Kontaktflächen, wie zum Beispiel Lenkrad, Schalthebel und Bedienelemente.

Text: Jan Richter
Fotos: DaimlerChrysler


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!