Christis's bei Jack Barclay, London 2005 - Vorschau

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“ Nach diesem Motto scheint Christie's seine Automobilauktionen in diesem Jahr zu planen. Kaum dass die Ergebnisse der Jack Barclay Versteigerung vom 19. April veröffentlicht wurden, ist auch schon der Star des Juni Verkaufs bekannt. Es handelt sich um einen Rennwagen mit Symbolcharakter – einen Ex-Ecurie Ecosse Jaguar C-Type von 1952.

Die Stars der vergangen Auktion waren ohne Zweifel ein Ferrari Lusso, Baujahr 1964, und ein blauer Bugatti EB110 GT. Der Ferrari aus dem Vorbesitz des 2002 verstorbenen Ex-Formel-1-Teamchefs Rob Walker wurde für rund 276.000 Euro an einen englischen Telefonbieter verkauft. Der 1992 gebaute Bugatti EB110 GT wurde für einen Preis von 172.000 Euro nach Kontinentaleuropa verkauft.

Als erfreulich sollte sich auch das Ergebnis der Automobile ältern Semesters jenseits der „Grandes“ herausstellen. Für einen 1936 gebauten Talbot 110 3 ½ Liter Tourer wurden rund 94.000 Euro geboten. Der AC 16/17 March Special Sports Tourer aus dem gleichen Jahr wurde für 65.000 Euro verkauft. Nicht verkauft wurde das 1935 gebaute Bentley 3-Liter Cabriolet aus dem Vorbesitz vom Dunhill.

Lesen Sie in der nächsten Woche bei Classic Driver: Ein Special über den Ecurie Ecosse Jaguar C-Type.

Alle Ergebnisse der Auktion finden Sie hier.

Christie's International Motor Cars Ltd
The Jack Barclay Showroom
2-4 Ponton Rd
Nine Elms
London SW8 5BA

Tel: + 44(0)20 7389 2851
Fax: + 44(0)20 7627 8917
[email protected]

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Christie´s


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!