Christie's Rétromobile Paris 2006 - Rückblick

Wie nicht anders zu erwarten, führt der ex-Ecurie Ecosse Jaguar Typ C Rennwagen die Verkaufsliste der Christie’s Auktion im Rahmen der Rétromobile Ausstellung in Paris an. Den Zuschlag erhielt ein Gebot von 1.386.250 Euro. Eine besondere Erwähnung verdient jedoch auch das angebotene Citroën DS 23 IE Cabriolet, Henri Chapron, das einen „göttlichen“ Preis von 176.250 Euro erzielte.

Das hohe Erlös des DS Cabriolet spiegelt eine interessante Marktentwicklung der letzten Jahre wider, in der französische Cabriolets immer mehr Bewunderer finden. Speziell bei diesem Wagen soll es sich um das einzige Modell auf Basis der stärkeren DS 23 IE Version handeln. Mit seiner knallroten Lederausstattung ist dieser Citroën genau das richtige Automobil für die Côte d'Azur.



Maserati Quattroporte Serie II Prototyp, Baujahr 1974 –64,625 Euro


Ferrari 400i, Baujahr 1983 – 28,200 Euro
Der Ecurie Ecosse Jaguar Typ C profitierte ohne Zweifel von einem gesteigerten Medieninteresse. Vielleicht hätte ein wenig mehr Öffentlichkeit geholfen, ebenfalls Käufer für den Jaguar XK 120 Le Mans-Rennwagen und den Typ E S1 4,2 Roadster zu finden – beide wurden leider nicht verkauft. Einen durchaus angemessenen Preis zahlte ein Bieter für den Jaguar XK 120 „Aluminum-Roadster“. Bei einem Gebot von 198.250 Euro fiel zum dritten Mal der Hammer. Beide angebotenen Aston Martin fanden neue Käufer. Der offene Aston Martin DB 2/4 Mk I aus dem Besitz von Sir Peter Ustinov fand für 88.125 Euro einen neuen Eigentümer. Für den gleichen Preis wurde ein 1968er DB6 Vantage verkauft.



Bentley Typ R Continental, Baujahr 1955 - 220,250 Euro
Kein Käufer fand sich für den 1958 gebauten FSO Warszawa WA M 20, dessen prominenter Vorbesitzer Papst Johannes Paul der II. war. Ein spannendes Gebotspoker lieferten sich die Bieter des mit 75.000 bis 85.000 Euro veranschlagten 1934er Riley IMP 9HP. Erst jenseits der 100.000-Euro-Grenze fiel der Hammer bei 129.250 Euro. Doch der Gewinner in der Veteranen-Kategorie ist ein Automobiles Charron: Der Girardot et Voigt Modell H1 6¼ Phaeton, Baujahr 1904, wurde für 374.250 Euro verkauft.

Die gesamte Ergebnisliste finden Sie hier hier.

Jan Lühn
Specialist
CHRISTIE'S
International Motor Cars
33 Boulevard de Waterloo
B - 1000 Brussels

Telefon: +32 (0) 2 289 1330
Mobil: +32 (0) 495 571 594
Fax: +32 (0) 2 513 3279
eMail: [email protected]

Text: Steve Wakefield
Fotos: Christie's


ClassicInside - The Classic Driver Newsletter
Free Subscription!