Christie's in London 2006 - Vorschau

Das Highlight der Christie’s Auktion in London am 26. Juni kommt aus deutschen Landen. Zum Aufruf kommt der als „Batmobil“ bekannt gewordene BMW 3,0 CSL, Baujahr 1973. Lediglich 167 Modelle haben die Werkshallen von BMW in dieser besonderen Ausführung verlassen. Man geht davon aus, dass nur knapp ein Drittel der produzierten Modelle noch existieren.

Der BMW 3,0 CSL war das erste Projekt, welches von der neu gegründeten BMW M GmbH in die Realität umgesetzt wurde. Keiner konnte ahnen, dass sich dieses schnittige Modell einmal zu dem erfolgreichsten Seriensportwagen der Welt entwickeln würde. Der BMW 3,0 CSL ist die besonders sportliche, leichte und spurtstarke Version des BMW-Sechszylinders und zeichnet sich optisch durch diverse Leichtbau-Aerodynamikteile aus, aufgrund derer er den Beinamen „Batmobil“ erhielt. Der von Christie’s angebotene 3,0 CSL ist in der Sonderfarbe „Chamonix White“ lackiert. Käufer des BMWs konnten werksseitig nur zwischen dieser und der Farbe „Polaris Silver“ wählen. Der Wagen wurde am 10. September 1973 gefertigt und an den BMW Vertragshändler Autohaus Vincentz in Kempen ausgeliefert. Anfang der achtziger Jahre erwarb der belgische BMW-Händler Maurice Gierst den Wagen. Bis zum letzten Besitzerwechsel 2003 verblieb das Batmobil nach einer aufwendigen Instandsetzung als Ausstellungsstück im Gierst Showroom.



Der heutige Eigentümer rüstete den 3,0 CSL für den Rallyebetrieb ein wenig auf. Diese Veränderungen beinhalteten die Installation eines Halda Twinmasters und drei weitere VDO-Instrumente. Auf technischer Seite wurden auch viele Veränderungen vorgenommen, darunter verstellbare Bilstein Stoßdämpfer, neue Stabilisatoren und eine originale Edelstahlauspuffanlage. Der Wagen hat in den Jahren 2004 und 2005 an der berühmten Tour Auto erfolgreich teilgenommen. Der Preis für dieses außergewöhnliche Automobil liegt zwischen 81.000 bis 110.000 Euro.



Kurz erwähnt werden sollten noch diese Angebote aus dem Auktionskatalog: ein Rover P6 Rallye Wagen, Baujahr 1965 (7.400 bis 12.000 Euro), ein silberner Ferrari Mondial Quattrovalvole, Baujahr 1983 (15.000 bis 29.000 Euro), ein 1931 gebauter Rolls-Royce Phantom II Continental von Barker & Co. (59.000 bis 73.000 Euro) und ein Bentley Turbo RT, Baujahr 1997 (47.000 bis 59.000 Euro).

Die Auktion beginnt am Montag, den 26. Juni 2006 um 17:00 Uhr (GMT). Veranstaltungsort ist der Showroom des Autohändlers Jack Barclay in London. Für eine vollständige Auktionsliste klicken Sie bitte hier. Weitere Informationen finden Sie unter www.christies.com.

Jan Lühn
33 Boulevard de Waterloo
1000 Brüssel
Belgien

Tel: +32 2289 1330
[email protected]

Text: J. P. Rathgen
Fotos: Christie's


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!