Chevrolet Camaro Concept: Neuauflage

Noch bis zum 22. Januar trifft sich die automobile Welt auf der North American International Auto Show in Detroit. Über die wichtigsten Neuheiten haben wir schon berichtet. Doch sollte noch eine weitere Studie erwähnt werden: das Chevrolet Camaro Concept.

Chevrolet Camaro Concept: NeuauflageChevrolet Camaro Concept: Neuauflage

Das Design der Camaro-Studie ist eine moderne Interpretation der „Muscle Cars“ vergangener Tage. Die langgezogene Motorhaube, das bullige Heck, die grimmige Front und die hochgezogene Gürtellinie erinnern an die Traumwagen amerikanischer Teens in den sechziger Jahren. Angetrieben wird dieses Konzept von einem V8-Motor mit sechs Litern Hubraum. Der aus Aluminium gefertigte Small-Block soll eine Leistung von 400 PS auf die Straße bringen. Ein Novum in dieser Modellsparte ist das Treibstoff Management System „AFM“, welches helfen soll, den Benzinverbrauch zu reduzieren. Dies wird erreicht, indem vier Zylinder bei moderater Fahrweise abgeschaltet werden.

Das Innenraumdesign erinnert ebenfalls an die der Sportcoupés der 60er Jahre. Laut Pressetext dienten als Inspirationsquellen Cockpits von Kampfjets und das Design der neuen Corvette. Ob diese Studie überhaupt den Weg in die Serienproduktion findet, ist noch völlig unklar. Offiziell möchte man dieses Konzept nutzen, um die Reaktionen des Publikums zu testen.

Text: Classic Driver
Fotos: Chevrolet


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!