Champagner Veuve Clicquot: La Grande Dame in neuem Gewand

Champagner Veuve Clicquot: La Grande Dame in neuem GewandChampagner Veuve Clicquot: La Grande Dame in neuem Gewand

Flaschenhals und Etikett des neuen Jahrgangs 1996 tragen die charakteristische Pucci-Applikation. Auf der von Pillet gestalteten Geschenkschatulle deutet sich aussen die Handschrift Pucci’s an, von innen ist sie vollkommen im Pucci-Dessin ausgekleidet. Das ganze Farbspiel offenbart sich, wenn sich die Schatulle wie eine Blüte öffnet.

„Unsere Häuser, dem Augenschein nach kulturell so verschieden, beinhalten in ihren Genen viele gemeinsame Werte, so vor allem das Thema Farbe: die Farben von Emilio Pucci sind bei jeder seiner Kollektionen eine Hymne an das Leben, während das „Clicquot-Gelb“ seit dem 19. Jahrhundert Wagemut ausdrückt… Die Eleganz und Finesse, natürlich die Leidenschaft, die Kühnheit und diese so feminine Energie - als Geschenk an die Welt der festlichen Augenblicke des Lebens“ kommentiert Cécile Bonnefond, Präsidentin der Maison Veuve Clicquot, die Partnerschaft

Christian Lacroix, der Design-Direktor des Hauses Emilio Pucci fügt hinzu: „Jacques Peters (Anmerkung der Redation: der Veuve Clicquot Kellermeister) und ich, wir sind Dirigenten, die mit unserer eigenen Sensibilität Variationen eines bereits komponierten Themas schaffen. Paradoxerweise findet sich die Innovation - das Wesen unserer Häuser - vielmehr in der Kühnheit der Traditionen, als in der vorgegebenen, oft ohne Fantasie gestalteten Modernität unserer Zeit…“

Text: Veuve Clicqout
Fotos: Veuve Clicqout


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!