Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Mit der Einladung Join us for a winter party verführt John W. Barnes zu einer antizyklischen Reise: zu einem Ferrari Treffen mitten im Winter. Teilnehmer und Besucher können darüber nur schmunzeln, herrschen doch am vorletzten Januar Wochenende stimulierende 28° Celsius und eine milde Brise bei Cavallino Classic in Palm Beach, Florida. Unter diesen Bedingungen kann die Florida-Visite dann doch als zyklisch gelten, zumal die Flucht aus dem kalten Europa als bequemer Kurztrip sehr convenient zu realisieren ist.

Zum 20. Mal zelebrieren Sammler und Freunde der amerikanischen Ferrari-Szene von 18. bis 23. Januar mit ihren Fahrzeugen bei Cavallino Classic ein Treffen der Extraklasse. Es zählt zu den fünf weltweit renommiertesten Events der Klassiker-Szene, vergleichbar nur noch mit Monterey, Goodwood oder Villa d’Este, stellt im Gegensatz zu diesen jedoch eine reine Ferrari Veranstaltung dar. Und John W. Barnes, seit 33 Jahren Herausgeber und Chefredakteur des Ferrari-Magazins Cavallino, kennt die Leidenschaft und den Pulsschlag der Ferraristi wie kaum ein anderer. Mit Cavallino Classic hat der Mann das passende Event zum Magazin im Angebot.

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Bekanntes Markenzeichen ist seit den Anfängen der Zusammenkunft der feudale Charme der Fassade des Hotels The Breakers, auf dessen Golfplatz der samstägliche Concours d’Elegance stattfindet. Dieses Prunkhotel erbaute 1896 der Ölmagnat Henry Morrison Flagler, um die New Yorker Society der Rockefellers, Vanderbilts und Astors in den amerikanischen Südosten zu locken. Das Andocken des Events an das Breakers erinnert an die Verbindung des Golfplatzes von Pebble Beach mit dem gleichnamigen Concours d’Elegance in Monterey, Kalifornien. Und wie das Meeting an der Westküste hat sich auch Cavallino Classic von einem bloßen Schönheitswettbewerb zu einer veritablen Veranstaltungswoche gemausert.

So kann es nicht verwundern, wenn sich sogar bewährte Elemente beider Meetings entsprechen: Klassiker-Rennen auf einer nahe gelegenen Rennstrecke, Rallye mit den Concours-Autos in der Umgebung und eine Airport-Party am Donnerstagabend hier wie dort. Nur die Boat Hopping genannte Party auf Luxusjachten im Hafen von Palm Beach und die erst kürzlich etablierte Mehrmarken-Präsentation in Mar-a-Lago, dem Privat-Club von Donald Trump, sind zusätzliche Goodies in Florida.

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Moroso Motorsports Park, eine beschauliche Rennstrecke vom Niveau einer alten Englischen Club-Rennstrecke, erbaut jedoch um ein landestypisches Dragster-Pad, ist jetzt modernisiert und zum International Raceway mutiert. Ohne den Leistungsdruck regelrechter Rennen darf hier doch der Rennleidenschaft gefrönt werden. Ehemalige Fahrzeuge aus den Ferrari 348-, 355-, 360- und 430-Challenge-Rennserien kommen hier ebenso zum Einsatz wie 333SP Rennsportwagen, Enzo FXX oder Millionen Dollar teure Klassiker vom Schlag eines 250 P, Dino 248 SP oder 250 SWB Hot Rod. Wayne Obry, Gründer und Mitinhaber des exquisiten Restaurationsbetriebs Motion Products Inc., weiß seine Kunden glücklich: „Sie haben hier Fahrspaß auf der Rennstrecke, bekommen mit dem Concours d’Elegance den entsprechenden Auftritt für ihr Auto und auf gesellschaftlicher Ebene abends jede Menge Partys, Banketts und Unterhaltung.“

Eines dieser Society High Lights ist die Flughafen Party im Jet Aviation Center des Palm Beach International Airport. Hier ist der Cocktail rasanter Männerspielzeuge am Donnerstagabend noch durch die Kategorien „rassig“ und „fliegend“ erweitert: Models wie vom Ocean Boulevard des nahen Miami schwirren um die ausgestellten Business Jets, wo ausgelassen gefeiert wird. Ferraris? Ach ja, hier wird auch schon nach Wahl des Publikums der erste Sieger gewählt.

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Nach einem weiteren Tag Raceway winkt am Freitagabend das salopp Boat Hopping genannte Come Together auf den im Jachthafen geparkten Luxusschiffen. Der laszive Charme aus High Tech und hemmungslos dargestelltem Luxus dieser Meeres-Gefährte skaliert die meisten Ferraris des Wochenendes zu doch eher bescheidenen Aperçus einer Lebensführung, die Sozialverträglichkeit erst gar nicht zu heucheln versucht. „784.500 Dollar steht da. Schatz, ist das der Kaufpreis des Schiffs?“ „Nein, das ist nur die Wochenmiete, meine Liebe.“

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Den Höhepunkt von Cavallino Classic bildet die Aufstellung der Ferrari zum eigentlichen Concours d’Elegance vor dem Breakers am Samstagfrüh. Eine Gilde von insgesamt 48 Concours-Richtern vornehmlich aus den USA nimmt die 158 präsentierten Ferrari genau unter die Lupe, eingeteilt in 16 Klassen. Diese europäischen Maßstäben weitgehend entrückte Juroren-Kultur blickt in Amerika auf eine lange Tradition zurück und hat hochgradige Experten hervorgebracht. „Ereignisse wie dieses sind der Motor für die ganze Szene“, beschreibt der Schweizer Ferrari-Historiker Marcel Massini den Reiz. „Zwei Drittel des Bestands wertvoller Ferrari Sammlerfahrzeuge sind in den USA, weil nur hier jene Budgets zum Kauf und zur Restauration solcher Objekte zur Verfügung stehen“, weiß Massini, der dieses Mal ausnahmsweise nicht am Concours-Judging in Palm Beach teilnimmt. Saturday Night Fever für ca. 800 Gäste liegt in der Luft beim formellen Bankett am Samstagabend im Ballsaal des Breakers, wenn Chief Judge Ed Gilbertson mit seinem Team die Pokale regnen lässt.

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Als wollte sich der Namen gebende schwarze Rappen der Veranstaltung aus Maranello zurück nehmen, bildet ein Mehrmarken-Treffen am Sonntag im Privat-Club Mar-a-Lago von Donald Trump nur ein paar Meilen südlich von Palm Beach den Abschluss. Automobile Gourmet-Kost wie Bentleys, Bugattis, Jaguars, Lincolns, Mercedes, Aston Martins und andere sind zu Ferraris angerichtet. Doch das Hauptgericht des Tages ist die Präsentation von zwölf der insgesamt je gebauten 25 Fahrzeuge des Briggs Cunningham.

Diese amerikanische Renn-Legende betreibt in den 50er und 60er Jahren Automobil-Rennsport als eine von vielen Sportarten. Er hat sich nicht wenig vorgenommen: Den angesagten europäischen Marken auf ihrer Bühne bei den 24 Stunden von Le Mans ordentlich heim zu leuchten. Standesgemäß tritt er 1950 mit einem Cadillac Straßenkreuzer an der Sarthe an, bleibt sogar beim serienmäßigen Plastik-Lenkrad und der durchgehenden vorderen Sitzbank, platziert das Ungeheuer aber nach 24 Stunden auf einem sensationellen zehnten Gesamtrang. Ein echter Cunningham-Renner musste danach her, der aber im Wettkampf mehr durch seine ausgesprochene Hässlichkeit als durch gute Ergebnisse auffiel. Seine zivilen GTs lässt er aus tieferer Einsicht gleich beim italienischen Karossier Vignale einkleiden. Aus seiner Werkstatt nur einen Steinwurf entfernt im benachbarten West Palm Beach schickt er in den 50ern die Chassis übern Atlantik zu Vignale, der leitet sie nach getaner Arbeit wieder zurück, dann kommt ein Chrysler Hemi V8 rein und fertig. Amerikanische Steuerverfahren, Regelstreit in Le Mans und beschränkte Resourcen zeigen Briggs Cunningham letztlich die Endlichkeit seiner ehrgeizigen Unternehmungen auf.

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida

Da muss John W. Barnes diesen schwarzen italienischen Rappen erst 20 Jahre in Florida grasen lassen, damit Europäer bei Cavallino Classic etwas vom Höhenflug eines Briggs Cunningham erfahren. In Palm Beach, bei 28° im Januar!

Weitere Informationen über die Cavallino Classic finden sich unter www.cavallino.com.

Text & Fotos: Karin Kaschel-Raupp und Günther Raupp

Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida
Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida Cavallino Classic: Ferrari-Winterparty in Florida