Caramulo Motorfestival 2007

Die Veranstalter des Caramulo Motorfestivals in Portugal wollen vom 7. bis zum 9. September an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Mehr als 11.000 Besucher aus ganz Europa ließen sich das Histo-Spektakel in der bergigen Landschaft nicht entgehen.

Unter dem Patronat des größten Automobilmuseums Portugals, dem Museo du Caramulo, bietet das gleichnamige Festival ein spannendes Programm für historische Rennwagen, Klassiker und natürlich für die Zuschauer. Den Anfang macht am Samstag das Bergrennen des „Mountain National Championship“ und der „Caterham Trophy“. Die 2,8 Kilometer lange, anspruchsvolle Strecke wird Garant für packende Szenen. In diesem Jahr nehmen auch einige Größen der – recht übersichtlichen – portugiesischen Motorsportgeschichte aktiv am Caramulo Hillclimb teil: der erste Formel 1-Pilot Portugals Mário de Araujo „Nicha“ Cabral, der Rallye-Fahrer Rui Madeira und die beiden ATV-Rennfahrer Pedro Gameiro und Madalena Antas.



Neben dem Hillclimb wird auch die Luso-Caramulo Historic Rallye starten. Startpunkt der Gleichmäßigkeitsfahrt ist das Hotel do Luso in Richtung Museo du Caramulo. Die Strecke führt die Teilnehmer an zwei Tagen durch die bergige Landschaft im Herzen Portugals. Mit einer großen Parade vor dem herrschaftlichen Museumsgebäude endet die Rallye.

Während des Festival-Wochenendes finden Ausstellungen und ein großer Markt mit allem was dazu gehört statt.



Die Veranstalter des Motorfestivals bieten Classic Driver-Lesern ein besonderes Angebot: Wer Lust an der Teilnahme beim größten Classic-Meeting der iberischen Halbinsel hat, erhält einen Rabatt von 20% auf die Startgebühr für das Bergrennen und der Rallye. Wer diesen Preisvorteil nutzen möchte, schreibt bitte ein eMail an [email protected].

Weitere Informationen finden Sie unter www.caramulo-motorfestival.com.

Text: Classic Driver
Fotos: Motofestival


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!