Caparo T1: Händlerfreuden

Wir haben über den Caparo T1 berichtet, als er noch den Namen Freestream trug. Einige Zeit später ist aus Freestream die Marke Caparo geworden und mit der Bekanntgabe des ersten offiziellen Händlers nimmt das Projekt immer mehr Gestalt an. Der T1 ist ein ultraleichter Zweisitzer, der mit einem Leistungsgewicht von 1000 PS pro Tonne und Fahrwerkstechnik aus dem Rennsport der Performance eines F1-Rennwagen so nah kommen soll, wie kein Straßensportwagen zuvor.

Mit dem Londoner Autohändler Cars International wählte man bei Caparo einen Vertriebspartner mit langjähriger Erfahrung im Automobilhandel. Das Unternehmen, dass sich seit mehr als 20 Jahren auf den Verkauf von Sport- und Rennwagen spezialisiert hat, zeigte sich sehr erfreut darüber, in Zukunft für den Verkauf des T1 in Großbritannien verantwortlich zu sein.

Bei unserem ersten Bericht waren die Firmengründer Ben Scott-Geddes und Graham Halstead davon überzeugt, den ersten für einen Kunden gefertigten T1 noch in diesem Jahr präsentieren zu können. Dieses Vorhaben scheint nun eine realistische Chance zu haben. Nach Informationen von Caparo wurden bereits erste Bestellungen entgegengenommen. Der Caparo T1 soll 165.000 Pfund kosten, etwa 242.000 Euro.

Sobald der erste Caparo ausgeliefert wurde, finden Sie ihn im Fahrzeugbestand von Cars International im Classic Driver Automarkt

Text: Classic Driver
Fotos: Caparo


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!