Cannes Boatshow 2010: Yachtschau der Superlative

Vom 8. bis zum 13. September verwandeln sich die Yachthäfen Le Vieux Port und Port Pierre Canto am berühmten Boulevard de la Croisette in einen Open-Air-Showroom für Yachten. Auf dem Festival de la Plaisance de Cannes werden in diesem Jahr 500 Boote zu sehen sein, davon 169 Yachten mit einer Länge von mehr als 20 Metern.

Die Cannes Boat Show besteht aus zwei Teilen: Im Port Pierre Canto am östlichen Teil der Bucht zeigen die weltweit größten Yacht-Broker Mega-Yachten aus Vorbesitz, die auf einen neuen Eigner warten. Die mehr als 30 ausgestellten Yachten geben einen interessanten Einblick in die Design-Entwicklung im privaten Bootsbau. Im Le Vieux Port hingegen stellen die weltweit wichtigsten Bootsbauer ihre Neuheiten aus. Auch 2010 werden viele Weltpremieren gezeigt. Die größte Premiere feiert die aus der Türkei stammende Werft CMB Yachts: Sie zeigen die 46 Meter lange Yacht Mystic.

Cannes Boatshow 2010: Yachtschau der Superlative Cannes Boatshow 2010: Yachtschau der Superlative

Erstmals in der 33 jährigen Geschichte der Bootsausstellung in Cannes wird den immer luxuriöser werdenden Beibooten eine eigene kleine Ausstellung gewidmet. Hier präsentieren Marken wie Wally oder Boston Whaler ihre neuen Tender-Ideen. Ebenfalls neu ist die Sonderausstellung, die ausschließlich Hochleistungs-Sportboote zeigt. Zum Beispiel wird die Werft Nor-Tech aus den USA. Ihr High-Speed Boot T80 präsentieren, das jüngst bei einer Probefahrt die 57-Knoten-Schallmauer durchbrochen hat.

Cannes Boatshow 2010: Yachtschau der Superlative Cannes Boatshow 2010: Yachtschau der Superlative

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.salonnautiquecannes.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Jérome Kelagopian & Mathieu Walter


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!