Bugatti Veyron knackt 400-km/h-Marke!

Ja, es gibt ihn noch, und er ist realer als je zuvor! Das wohl spektakulärste Straßenkonzept der Welt ‚Bugatti Veyron 16.4’ scheint endlich ausbalanciert: Ende April erreichte der 1001-PS-Bolide auf dem Volkswagen Prüfgelände in Ehra-Lessien, überwacht durch den „TÜV Süddeutschland“, Geschwindigkeiten von über 400 km/h. Dabei fuhr der Veyron „wie an der Schnur gezogen“, kommentierte der Werksfahrer in einem Interview.

Welche genauen Geschwindigkeiten jenseits der 400 km/h mit dem Präzisionsmesssystem des „TÜV“ in beiden Richtungen der Schnellbahn gemessen wurde, verriet Bugatti-Sprecher Georges Keller nicht. Eines ist jedoch sicher: Mit dieser Testfahrt ist eines der wesentlichen Ziele für die Entwicklung des Bugatti Supersportwagens erfüllt worden. Es darf also auf einen baldigen Serienwagen gehofft werden.

Text: Jan Richter
Photo: Bugatti


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!