Buchtipp: James Bond – Carte Blanche by Bentley

Carte Blanche wird das neueste Abenteuer des britischen Geheimagenten James Bond heißen. Im neuen Roman steigt 007 erstmals wieder auf einen Bentley um. Aus diesem Grund bietet Bentley Motors nun eine limitierte Sonderedition des neuen Romans an.

Im Grunde gelten die Sportwagen von Aston Martin als Dienstwagen von James Bond. Im neuen Bond-Roman hingegen lässt Thriller-Autor Jeffery Deaver den Geheimagenten im Dienste seiner Majestät wieder in einen Bentley – genauer Bentley Continental GT – einsteigen. Es ist allerdings nicht der erste Einsatz der britischen Marke für den Geheimdienst MI6: In den Verfilmungen Thunderball fährt Bond mit einem Bentley Mark II Continental vor und in Liebesgrüße aus Moskau fährt 007 sogar mit einem Bentley Mark IV – ein Modell, welches wohl der Fantasie Ian Flemings zuzuschreiben ist, da dieses so nie gebaut wurde. Doch auch in den Romanen Casino Royale, Moonraker und Die Ehre des Mr. Bond spielen Luxuskarossen von Bentley eine Rolle.

Buchtipp: James Bond – Carte Blanche by Bentley Buchtipp: James Bond – Carte Blanche by Bentley

Die auf 500 Exemplare limitierte Bentley-Edition von Carte Blanche ist eingebettet in eine Aluminiumhülle in Form der Silhouette des Bentley Continental GT. Passenderweise wird diese spezielle Verpackung von einem Bentley Zulieferer gefertigt. Das Buch selbst ist in einem Umschlag aus weißem Nappa-Leder gefertigt, auf dessen Deckel der Titel geprägt wurde.

Das Buch ist für 1.000 Pfund Sterling über: www.007carteblanchebentley.com erhältlich. Für Bentley-Enthusiasten ist die limitierte Carte Blanche-Edition die perfekte Ergänzung zum Bentley Brooklands Buch, welches Classic Driver im letzten Jahr präsentiert hat.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Bentley