Bonhams versteigert historische Picknick-Koffer in Monterey

Bonhams versteigert historische Picknick-Koffer in Monterey

Während der Monterey Week dreht sich spielten selbstverständlich die zwei-, drei- und vierrädrigen Klassiker die Hauptrolle. Doch warum nicht auch über schöne Dinge berichten, die nur mittelbar mit dem Automobil zu tun haben, wie historische Picknick-Körbe.

In der Regel ist ein Picknick mit einem Ausflug verbunden, den man gemeinsam mit Freunden oder in trauter Zweisamkeit unternimmt. Gerade in der ersten Dekade des 20.Jahurnderts, als das Automobil mehr und mehr in Mode kam, herrschte im Vereinigten Königreich ein wahrer Picknick-Wahn. Um fern vom heimischen Esszimmer auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, waren die Picknick-Koffer dieser Zeit besser ausgestattet als so mancher Single-Haushalt heute. Im Auktionskatalog der großen Monterey-Bonhams-Auktion fanden sich ganz spezielle Varianten der mobilen Speisezimmer.

Für seine Jagdausflüge hatte der 1. Baron Stuart of Wortley sich bei Asprey in London eine kompakte Variante eines Picknick-Koffers anfertigten lassen. Neben einer Thermoskanne aus Silber konnte der konservative Politiker warme Speisen in einer extra Box als Wegzehrung mitführen.

Bonhams versteigert historische Picknick-Koffer in Monterey Bonhams versteigert historische Picknick-Koffer in Monterey

Für den Ausfahrt zur Landfrische lieferte die Manufaktur Drew & Sons aus London das „En Route“ Picknick-Set. Im eleganten schwarzen Lederkoffer finden sich Geschirr, Gläser und genug Besteck, um gemütlich mit fünf Freunden an der Küste Cornwalls ein Freiluft-Lunch zu genießen. Dabei muss weder auf das Butterfässchen, noch auf den Teekessel samt Stövchen verzichtet werden. Als passendes Automobil zu diesem Picknick-Koffer empfehlen wir einen Rolls-Royce Silver Ghost Labourdette Torpedo, Baujahr 1912. Auch aus dem Luxuskaufhaus Asprey stammt ein richtiger Picknick-Korb mit silbernen Sandwich-Dosen und Essausstattung für vier Personen. Ein Cocktail-Shaker sorgt für das passende Getränk am Strand.

Leider konnten die drei Lots nicht verkauft werden. Wer Interesse an einem dieser Stücke hat kann sich gerne über Bonhams.com mit dem Auktionshaus in Verbindung setzten. Die Schätzpreise für die einzelnen Stücke liegen zwischen 800 und 15.000 US-Dollar.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Bonhams