Bonhams Les Grandes Marques à Monaco 2006 - Rückblick

Den ersten Platz der diesjährigen Bonhams Auktion in Monaco belegt der angebotene Maserati 4 CS-1000/1500, Baujahr 1935. Für einen Preis von 643.000 Euro wechselte der ehemalige Mille Miglia Rennwagen den Besitzer. Das Titelmotiv des Auktionskatalogs, der Ferrari 250 GT Berlinetta Lusso Competizione, wurde für ein Gebot in Höhe von 467.000 Euro versteigert.

Der verkaufte Maserati ist eines von 23 angebotenen Fahrzeugen aus der deutschen Rosso Bianco Sammlung. So traurig die Auflösung der Sammlung auch ist, so tröstet vielleicht der Verkaufserfolg ein wenig. Alle Klassiker, bis auf ein 1937 gebautes Delahaye 135M Coupè, fanden zu den veranschlagten Schätzpreisen ihre Käufer. Allerdings ist anzumerken, dass einige der Schätzungen etwas unter dem Marktwert lagen. So wurde ein Maserati 3500 Vignale Spyder, Baujahr 1963, für 85.100 Euro und ein 1964 gebauter Ferrari Lusso Berlinetta für 225.000 Euro verkauft.



Ferrari 365 GT4 Berlinetta Boxer, Baujahr 1974
Verkauft für 63.250€


Ferrari 275 GTB/6C Berlinetta, Baujahr 1965
Verkauft für 426.300€

Eher schleppend verlief der Abverkauf der zweiten Sammlung dieser Auktion. Lediglich drei Klassiker des aus Portugal stammenden Enthusiasten Vitor Ribeiro konnten erfolgreich vermittelt werden. Ein sehr bedauerlicher Umstand, denn die im Katalog gezeigten Exemplare machten einen überaus interessanten Eindruck und waren sehr marktgerecht taxiert.

Davon abgesehen verkauften sich die „Blue Chips“ dieser Auktion erfolgreich: Dazu zählten verschiedene italienische GTs, wie zum Beispiel ein 1970 gebauter Ferrari 365 GTB/4 „Daytona“ Berlinetta, der für 148.000 Euro verauft wurde. Erfreulich gestalteten sich auch die Ergebnisse für einen Ferrari 250 GTE, Baujahr 1963 (82.800 Euro), einen 1969 gebauten Lamborghini Miura P 400S (236.000 Euro) und einen fabelhaften Ferrari 250 GT Berlinetta „Aluminium“, Baujahr 1956 (357.000 Euro).



Alfa Romeo 6C 2500 SS Cabriolet, Baujahr 1949
Verkauft für 153.500€

Wieder einmal angestiegen sind auch die Preise für die Ferrari 275 GTB Modelle, wie der gezahlte Betrag von 426.300 Euro für einen 1956er 275 GTB/6C belegt. Seltsamerweise fanden sich weder Käufer für einen Lancia Stratos, noch für die angebotenen Aston Martin Modelle.



Shelby GT-350, Baujahr 1968
Verkauft für 52.900€


Lamborghini Miura P 400S Berlinetta, Baujahr 1969
Verkauft für 236,000€

Zum Schluss beweist das Auktionsergebnis des 1968 gebauten Shelby GT-350, dass es sich lohnen kann, Automobile von diesem Schlage in Europa zu kaufen und in den USA wieder zu verkaufen. Der europäische Markt scheint für die „US-Muscle-Cars“ nicht lukrativ genug. Der Preis für den Shelby lag lediglich bei 52.900 Euro.

Die vollständige Auktionsliste finden Sie hier.

Bonhams
72 Rue de Fauborg St Honore
75008 Paris
France

Tel: +33 (0) 1 40 07 81 48
Fax: +33 (0) 1 40 07 80 20
[email protected]

Text: Steve Wakefield
Fotos: Bonhams


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!