Bonhams Goodwood Revival Meeting 2006 - Rückblick

Das britische Traditionshaus Bonhams realisierte einen Umsatz von umgerechnet 5.3 Millionen Euro bei seinem diesjährigen Verkauf auf dem Goodwood Revival Meeting am 1. September 2006. Den größten Anteil an diesem Ergebnis tragen die Klassiker und Rennwagen aus der Ross Bianco Collection. Best Seller der Auktion war der Gulf Mirage-Cosworth GR8. Das Gebot in Höhe von 542.494 Euro erhielt den Zuschlag.

Wie schon in der Vorschau zu dieser Auktion berichtet, handelt es sich bei allen Stücken der Sammlung um Museumsfahrzeuge, die einer gründlichen Überholung durch einen Fachmann bedürfen, bevor sie zurück auf die Rennstrecke kehren. Dies gilt selbstverständlich auch für den Gulf-Mirage – und ehrlich gesagt: Wer möchte schon hinter dem Steuer eines über 350 km/h schnellen Rennwagen sitzen, wenn dieser nicht absolut zuverlässig funktioniert?



1974-75 Gulf Mirage-Cosworth GR8 - 542.494 Euro


Ferrari 365GT/4 Berlinetta Boxer, Baujahr 1975 - 63.487 Euro


Cooper-Maserati Type 61(M) V8 Monaco 'Mark V', Baujahr 1964...


Verkauft für 244.121 Euro

Passend zur Örtlichkeit folgen hier einige Lots, die das Zeug haben beim nächsten Goodwood Festival of Speed an den Start zu gehen: Dazu gehört der ehemalige Dienstwagen von Chuck Parsons, ein Lola-Chevrolet T 70 Spider „Gruppe 7“ (195.737 Euro), der Team Mecom Racing Lola-Chevrolet Mark 6 GT aus der Saison 1963/64 (534.430 Euro), und der 2,75 Liter Cooper-Climax T53 „Lowline“ Intercontinental Formelwagen (1961/62) mit dem die Rennfahrer „Tommy“ Atkins und Peter Bruin schon Erfahrungen sammeln konnten. Aufgrund einer nicht übereinstimmenden Chassisnummer wurden für diesen „Flachmann“ lediglich 79.615 Euro gezahlt.

Trotz eines platten Reifens machte der 1965 gebaute McLaren Chevrolet eine sehr gute Figur. Bei einem Betrag von 187.674 Euro fiel der Hammer, eine wirklich gute Investition für dieses Stück Rennhistorie. Nach einer gründlichen und liebevollen Restauration wird dieser Rennwagen mit der schwarz-silbernen Lackierung der absolute „Spot“ auf jedem Event.



In der Abteilung Straßenwagen müssen auf jeden Fall ein 1975 gebauter Ferrari 365 GT/4 Berlinetta Boxer, mit der Registrierung „365 BOX“ und ein 1965 gebauter Jaguar E-Type 4,2 Liter Coupé Erwähnung finden. Der Ferrari erzielte einen Preis von 63.487 Euro, der E-Type wurde für einen seinem Zustand angemessenen Preis von 28.665 Euro verkauft.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bei diesem Bonhams Verkauf angemessene Preise sowohl für Käufer als auch Verkäufer erzielt wurden. Eine rundum ausgeglichene Auktion.

Eine komplette Ergebnissliste finden Sie hier.

Bonhams Motor Cars Dept.
101 New Bond Street
London W1S 1SR
UK

Tel: +44 (0)20 7468 5801
Fax: +44 (0)20 7468 5802 Email: [email protected]

Text: Steve Wakefield
Fotos: Classic Driver


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!