Bonhams Goodwood Revival 2007 - Rückblick

Bereits seit mehreren Jahren lädt das Auktionshaus Bonhams zu seinem Verkauf im Rahmen des Goodwood Revival auf den Landsitz von Lord March ein. In diesem Jahr kann sich Chef-Auktionator Jamie Knight über einen Umsatz von rund 2,7 Millionen Pfund (ca. 4.000.000 €) freuen.

Die höchsten Gebote der diesjährigen Goodwood-Auktion erhielten einige sehr schöne Vorkriegsklassiker. Bestseller des Verkaufs ist ein 1929 gefertigtes Isotta-Fraschini Tipo 8A 7,4-Liter Sport Landaulette. Das höchste Gebot für das seltene Modell lag bei 298.500 Pfund (441.780 €) und damit über dem Schätzpreis von 200.000 bis 250.000 Pfund. Dicht dahinter liegt das Ergebnis des Bentley 6 ½ Liter Tourer, Baujahr 1927. Der neue Besitzer muss 282.000 Pfund (414.540 €) für den Tourer auf den Tisch legen. Für einen sehr schönen, 1928 gebauten Bentley 4 1/2 Liter Tourer mit einer Karosserie von WH Knibbs & Son wurden 146.700 Pfund gezahlt (217.166 €).

Aus monetärer Sicht gut „performt“ hat einer der bekanntesten Klassiker der 1950er Jahre: ein Mercedes-Benz 300 SL Roadster, Baujahr 1958. Der Schätzpreis für den offenen Sportwagen lag bei 220.000 bis 240.000 Pfund, letztendlich verkauft wurde er für 289.700 Pfund (332.575 €). Für 70.800 Pfund (104.784 €) verkaufte sich ein Roadster aus britischer Produktion, ein 1969er AC 428 Cabriolet.



Ford Mustang MkI V8 Race Notchback-Coupé, Baujahr: 1964


Bentley 6½ Liter Tourer, Baujahr: 1927

Natürlich dürfen bei einer Goodwood Revival-Auktion historische Rennwagen nicht fehlen. In diesem Jahr bot der recht umfangreiche Katalog eine Auswahl an Wettbewerbsfahrzeugen für jedes Budget. Angefangen bei einer Riley 1,5 Rennlimousine, Baujahr 1961, für 13.800 Pfund (20.424 €) bis hin zum 1959 gebauten Lola-Climax Mark I. Der Wagen aus der Sammlung des Gastgebers Lord March konnte für 93.277 Pfund (138.050 €) verkauft werden.



Aston Martin DBR2 Replika, Baujahr: 1971


Ferrari P4 Replika Sport Prototype, Baujahr: 1990

Keine Überraschung dagegen war der Verkauf der eingebrachten Aston Martin Modelle. So wechselte der 1964er „Bond“ DB5 zu einem erwarteten Preis von 155.500 Pfund (230.140 €) den Eigentümer. Der 1967 gebaute Aston Martin DB6 wurde für 49.900 Pfund (73.852 €) verkauft und ein DB MkIII Saloon, Baujahr 1958, erzielte 78.500 Pfund (116.180 €).



Ex-Werkswagen London to Sydney Marathon „Landcrab“ Morris 1800 MkII Saloon, Baujahr 1968


Aston Martin DB5, Baujahr 1964

Vor dem Verkaufsstart für die Automobile kamen höchst interessante Automobila-Stücke zum Aufruf. Darunter der zweite Teil der Geoffrey Goddard Collection, dem Nachlass eines der bekanntesten Motorsportfotografen.

Eine Übersicht der Auktionsergebnisse finden Sie hier.

Bonhams Motor Cars Dept.
101 New Bond Street
London W1S 1SR
UK

Tel: +44 (0)20 7468 5801
Fax: +44 (0)20 7468 5802 eMail: [email protected]


Text: Steve Wakefield
Fotos: Bonhams



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!