Bonhams in Goodwood: Rekordpreis für Aston Martin DB5 Convertible

Beim Goodwood Festival of Speed 2010 erzielte das Auktionshaus Bonhams eine Rekordsumme für den 1965er Aston Martin DB5 Vantage Convertible: Über 660.000 Euro wurde für das seltene Vantage-Modell gezahlt. Insgesamt wurden 75 Prozent der angebotenen Lots für einen Gesamterlös von fast 4,5 Millionen Euro versteigert.

Der seltene Aston Martin Vantage Convertible von 1965 ging mit Preiserwartungen von 500.000 bis 600.000 Euro ins Rennen – verkauft wurde das Cabrio für 551.000 Pfund, umgerechnet fast 665.000 Euro, mehr als ein Aston Martin DB5 Convertible bei einer Auktion jemals eingebracht hat. Eine wahre Preisexplosion hat es auch gegeben: Ein Jensen Interceptor Series III Coupé von 1976, mit Preiserwartungen zwischen 7.000 und 10.000 Pfund, wurde für stolze 54.300 Pfund (rund 65.000 Euro) versteigert. Geradezu unspektakulär dagegen der Erlös des als Höhepunkt angekündigten Lister-Jaguar „Knobbly“, der mit 280.000 Euro sogar die Preiserwartungen (300.000 bis 370.000 Euro) unterbot.

Alle Auktionsergebnisse finden Sie bei Classic Driver.

Text: Jan Richter
Fotos: Bonhams


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!