Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Oktoberfest für BMW-Sammler: Am Samstag, dem 01. Oktober 2011 lädt Bonhams zur großen BMW-Auktion nach München. Classic Driver hat den Auktionskatalog studiert und – bei Weißbier und Brezn – die Höhepunkte der weißblauen Versteigerung zusammengestellt.


BMW 3.0 CSi/L Batmobil Competition Coupé (1973)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Sportlicher Star der Auktion ist der Gesamtsieger der 24 Stunden von Le Mans und Spa von 1976 – das BMW 3.0 CSi/L Competition Coupé mit Chassis-Nummer 4340904, besser bekannt als Batmobil. Wer für die kommende Le Mans Classic oder die Tour Auto einen Ausnahme-Rennwagen in originalgetreu restaurierten Zustand sucht, sollte Lot Nr. 165 unbedingt im Auge behalten.

Schätzpreis: 325.000 - 375.000 Euro


BMW 503 Coupé (1956)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Der BMW 503 ist eines der wenigen Coupés der 1950er Jahre, das für seine Eleganz gefeiert wurde – und dabei nicht aus Italien stammte. Sein 3,2 Liter V8-Motor leistete rund 140 PS und beschleunigte das von Graf Albrecht von Goertz gestaltete Coupé bis auf 190 km/h. Das fahrbereite, papyrusweiße Exemplar mit Lot-Nummer 152 eignet sich für jeden, der eine Restauration nicht scheut.

Schätzpreis: 35.000 bis 55.000 Euro


BMW 2800CS Bertone Spicup (1969)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Selbst in den experimentierfreudigen 1960er Jahren war die knallige BMW Spicup-Studie, die Bertone 1969 in Genf präsentierte, eine Überraschung. Halb Spider, halb Coupé, sollte die froschgrüne Design-Übung auf Basis des BMW 2800 vor allem Aufmerksamkeit erregen. Lange galt der Star des Genfer Autosalons 1969 als verschollen – vor zwei Jahren tauchte Bertones wildes BMW Spicup Concept wieder auf und war beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2009 der große Aufmerksamkeitsmagnet.

Schätzpreis auf Anfrage


BMW M1 Pro-Car Competition Coupé (1979)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Selten findet sich ein Rennwagen mit derartiger Renngeschichte: Das BMW M1 Pro-Carmit Produktionsnummer 23 wurde im Mai 1979 dem britischen Rennstall Ron Dennis British Project übergeben und bis 1982 von Fahrern wie Franz Konrad, John Winter, Dieter Quester und Rolf Stommelen in verschiedenen Rennserien bewegt. Im Lot 170 inklusive sind eine akribisch gepflegte Historie sowie Restaurationsbelege über 180.000 Schweizer Franken.

Schätzpreis: 450.000 - 500.000 Euro


BMW Alpina B7 Turbo Coupé (1985)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Lange galten die seit den 1960er Jahren von Burkard Bovensiepen gefertigten BMW-Sportversionen unter Sammlern als wenig begehrt. Dies ändert sich gerade. Das 330 PS starke Alpina B7 Turbo Coupé auf Basis des BMW 635 CSi wurde nur 120 Mal gebaut und dürfte bei der Auktion sicherlich schnell einen Käufer finden.

Schätzpreis: 42.000 - 48.000 Euro


BMW Frazer Nash BMW 328 Roadster (1937)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Der BMW 328 gilt als Ikone der Münchner Automobilhistorie und einer der ersten modernen Sportwagen. Bei der Mille Miglia und den 24 Stunden von Spa feierte er große Erfolge, aber auch die Serienversion war heiß begehrt. In England wurde der BMW 328 unter dem Label Frazer-Nash vermarktet. Eines der ersten Export-Modelle mit bewegter Geschichte kommt nun unter den Hammer.

Schätzpreis: 450.000 - 550.000 Euro


BMW 500cc Rennsport-Gespann (1970)

Bonhams-Auktion „Power by BMW“: Die Highlights

Auch zahlreiche BMW-Motorräder werden von Bonhams im BMW-Museum versteigert. Das ungewöhnlichste Angebot ist sicherlich das von dem äußerst erfolgreichen Rennfahrer Georg Auerbacher bis Ende der 1960er Jahre eingesetzte Seitenwagen-Gespann. In den letzten 10 Jahren ging die 500-Kubik-Maschine unter anderem in Goodwood und auf dem Nürburgring an den Start.

Schätzpreis: 90.000 - 110.000 Euro


Die Bonhams-Auktion Power by BMW findet am 1. Oktober 2011 im BMW Museum in München statt. Weitere Informationen unter www.bonhams.com.