B&O Beolit 12: Sound-Monolith für’s iPhone

B&O Beolit 12: Sound-Monolith für’s iPhone

Dass mobile Sound-Systeme auch schön sein können, beweisen Bang & Olufsen mit dem Beolit 12: Der tragbare Lautsprecher zitiert den Look der Beolit-Radios der 1960er Jahre und lässt sich via AirPlay kabellos vom iPhone aus bespielen.

Mit „B&O Play“ hat das dänische High-End-Label Bang & Olufsen eine multikompatible Einsteigerserie für die Digital Natives kreiert, die ihre Musiksammlung vornehmlich auf dem iPhone oder bereits in der SoundCloud umherträgt. Neues Vorzeige-Gerät ist das tragbare Soundsystem Beolit 12, das teilweise aus Aluminium gefertigt wird und mit seinem ledernen Trageriemen an die klassischen Kofferradios von Bang & Olufsen erinnert. In Kontrast zum Retro-Look steht allerdings die technische Ausstattung: Über das kabellose Übertragungssystem AirPlay kann der mobile Lautsprecher direkt von Apple-iOS-Geräten wie iPod, iPad und iPhone sowie Computern mit iTunes bespielt werden. Für einen satten Sound sorgen zwei 2-Zoll-Hochtöner und ein 4-Zoll-Subwoofer, die Verstärkerleistung liegt bei 120 Watt. Das Beolit 12 ist in verschiedenen Farben erhältlich und kostet um 700 Euro.

B&O Beolit 12: Sound-Monolith für’s iPhone B&O Beolit 12: Sound-Monolith für’s iPhone

Weitere Informationen zum B&O Beolit 12 unter www.beoplay.com/.

Text: Jan Baedeker
Fotos: B&O