BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich

München, 17. Juni 2003 – Das erste Premium Sports Activity Vehicle in seiner Klasse soll bereits Anfang des kommenden Jahres in Europa und Nordamerika erhältlich sein. Seine Premiere wird der BMW X3 auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung IAA im September in Frankfurt feiern. Zum ersten Mal kommt mit dem X3 ein Premium Angebot in der Klasse der SAVs unterhalb des X5 auf den Markt und tritt an, um die befestigten und die unbefestigten Wege der Welt zu erobern.

Für dynamische Fortbewegung sorgen die laufruhigen BMW 3,0 Liter Reihensechszylindermotoren als Benziner und Diesel. Mit 231 PS erreicht der agile X3 3.0i serienmäßig bis zu 210 km/h, mit der optionalen Hochgeschwindigkeits-
abstimmung (im Sportpaket erhältlich) bis zu 224 km/h. Der Reihensechszylinder Turbodieselmotor mit Common Rail Direkteinspritzung leistet 204 PS und bewegt den X3 mit beachtlichen 410 Nm maximalem Drehmoment voran. Er ermöglicht ebenfalls serienmäßig eine maximale Geschwindigkeit von 210 km/h, mit Hochgeschwindigkeits-
abstimmung bis zu 218 km/h. Beide Motorvarianten sind serienmäßig mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet und werden auf Wunsch auch mit 5-Stufen-Automatik geliefert. Weitere Motorvarianten folgen nach der Markteinführung.

Neu entwickelt wurde für den X3 das Allradsystem xDrive. Es ermöglicht die stufenlose und vollvariable Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse. Das System erkennt sofort, wann eine Veränderung der Kraftverteilung notwendig wird und reagiert in sehr kurzer Zeit – im Onroad-Betrieb in der Regel sogar vor einem eventuellen Haftungsabriss eines Rads. Dadurch kann xDrive beispielsweise beim dynamischen Durchfahren einer Kurve zu jedem Zeitpunkt die optimale Antriebskraft an die jeweilige Achse leiten und minimiert so deutlich Unter- und Übersteuern.

BMW bietet für das Interieur des X3 umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten mit sowohl klassischen, als auch sportlich modernen Materialien und Farben. In der Mitte des Armaturenbretts befindet sich der optionale 16:9 Farbmonitor des Navigationssystems, der bei Gebrauch automatisch nach oben klappt. Ein großzügiges Raumangebot findet sich im Kofferraum, wo allerlei Sportgerät, beispielsweise Mountainbikes, untergebracht werden kann. Zahlreiche Ablagemöglichkeiten bieten weitere Funktionalität. Und wer noch größeres Sportgerät mitnehmen möchte, dem ermöglicht die BMW Anhänger-Stabilisierungskontrolle eine sichere Fahrt mit dem Bootstrailer oder anderen Anhängern.

BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich BMW X3: Ab Anfang 2004 erhältlich

Text: Jan Richter
Fotos: BMW