BMW M3 Cabrio: M3 die Dritte

Pünktlich zum Frühjahr 2008 wird BMW auf dem Genfer Autosalon die dritte M3-Variante enthüllen: Das BMW M3 Cabriolet komplettiert die aktuelle M3-Familie um einen offenen Viersitzer, der – wie schon das M3 Coupé und die M3 Limousine – von einem 420 PS starken V8-Saugmotor angetrieben wird. Inoffiziell heißt es, dass im BMW M3 Cabrio ein neues Siebenganggetriebe mit Doppelkupplung Premiere feiert, das das sequentielle Getriebe SMG ersetzen soll.

Der hochdrehende 4,0-Liter-Achtzylinder mit 420 PS und 400 Nm Drehmoment bei 3.900/min. wurde unverändert übernommen. Allerdings bringt die Cabriolet-Konstruktion schlappe 230 Kilogramm Zusatzgewicht mit sich und benötigt daher 5,3 Sekunden für den Sprint von Null auf 100 km/h. Dem M3 Coupé reichen dafür 4,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird auch beim Cabrio auf 250 km/h begrenzt. Der Durchschnittsverbrauch liegt laut BMW bei 12,9 Liter auf 100 km.

BMW M3 Cabrio: M3 die Dritte BMW M3 Cabrio: M3 die Dritte

Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt per manuellem Sechsgangschaltgetriebe, das mit einer Zweischeibenkupplung ausgestattet ist. Über eine zweite Getriebe-Variante machte BMW bisher keine offiziellen Angaben. Vermutlich wird jedoch der Nachfolger des SMG-Getriebes namens BMW M DGK im Cabrio erstmals zum Einsatz kommen.

Unter der Cabrio-Hülle verbirgt sich ein neu entwickeltes Fahrwerk mit cabriospezifischen Versteifungsmaßnahmen. Die optionale Elektronische Dämpfer Control (EDC) mit drei wählbaren Kennfeldern ermöglicht eine adaptive Dämpferabstimmung, die auf Veränderungen der Fahrbahnbeschaffenheit und des Fahrstils reagiert. So soll das EDC jederzeit und unabhängig vom gewählten Modus die Anpassung an extrem fahrdynamische Situationen garantieren.

Für die Sicherheit der Passagiere sorgen neben der torsionsfesten Karosseriestruktur Front- sowie Kopf-Thorax-Airbags, Dreipunkt-Automatikgurte für alle Sitzplätze, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer und eine zentrale Sicherheitselektronik zur situationsgerechten Steuerung der Rückhaltesysteme einschließlich Überrollschutz mit selbsttätig ausfahrenden Schutzbügeln hinter den Fondsitzen. Für beste Sichtverhältnisse sorgen serienmäßige Bi-Xenon-Doppelscheinwerfer; das adaptive Kurvenlicht ist gegen Aufpreis erhältlich.

BMW M3 Cabrio: M3 die Dritte BMW M3 Cabrio: M3 die Dritte

Das kraftvolle Design des M3 Cabrios lässt sich mit den M-spezifischen Lackierungs- und Ausstattungsvarianten umfassend Individualisieren. Auch für das Interieur hält BMW eine große Auswahl an Farben und Materialien bereit.

Ab Anfang Sommer 2008 ist das M3 Cabrio für einen Einstiegspreis von knapp 74.000 Euro erhältlich.

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: BMW



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!