BMW Concept X1: Xter Nachwuchs

Auf dem Pariser Autosalon zeigt BMW eine seriennahe Studie des kommenden BMW X1. Die Technikbasis für das kompakte SUV liefert größtenteils der 1er BMW, der Allradantrieb stammt von der 3er-Reihe. Ende 2009 soll der BMW X1 in Serie gehen.

Als Begründer des so genannten Sports Utility Vehicle-Segments muss BMW nachlegen, um potenzielle Marktbedürfnisse schnellst möglich zu befriedigen – drängen sich doch seit neuestem auch Mercedes-Benz mit dem GLK und Audi mit dem Q5 überaus konkurrenzfähig in den florierenden „X3-Markt“. So bedient BMW nun als erster Premiumhersteller den Markt der ultra-kompakten Geländestraßenwagen – mit dem 4.457 Millimetern langen BMW X1. Zum Vergleich: der BMW X3 ist genau 108 Millimeter länger.

Um den sportlichen Charakter des BMW X1 zu unterstreichen, wurde das Concept Car mit mächtigen 19-Zoll-Alurädern bestückt. Ob das zur IAA im Herbst 2009 angekündigte Serienmodell mit einem Grundpreis von rund 30.000 Euro ähnliche Vorzüge vorweisen kann, wird sich zeigen. Wir bleiben am Ball.

Text: Jan Christian Richter
Fotos: BMW



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!